RSS

Kompakter A2+-Drucker

Der Großformatdrucker Epson Stylus Pro 3880 liefert farbstabile Drucke und eignet sich für professionelle Anwendungen einschließlich Proofing.

Epson bietet Profis und ambitionierten Fotografen mit dem Epson Stylus Pro 3880 einen neuen, kompakten A2+ Großformatdrucker für Anwendungen aus den Bereichen Photo, Fine-Art, Proofing, Werbedruck, POS, 3D-Renderings und GIS Geoinformationssysteme). Das Nachfolgemodell des Stylus Pro 3800 arbeitet mit der UltraChrome K3 Vivid Magenta Tinte von Epson. Diese erlaubt deutlich gesättigtere Farben, besonders in den Bereichen Magenta und Blau. Zudem soll der Drucker aufgrund der neuen Tintenrezeptur ein noch neutraleres Grau erreichen. Trotz seiner kleinen Abmessungen bietet das Gerät allen Komfort der Epson Großformatdrucker, etwa eine USB 2.0- und eine LAN-Schnittestelle. Ers verfügt zudem über einen erweiterten Schwarzweiß-Modus, mit dem man beispielsweise verschiedene Tönungen wie Sepia einrichten kann.
Der Micro Piezo-Druckkopf des Epson Stylus Pro 3880 in Verbindung mit der UltraChrome K3 VM Pigmenttinte erzeugt Ausdrucke, die sich laut Epson durch eine hohe Farbstabilität, Lichtechtheit und präzise Wiedergabe von Farbverläufen auszeichnen. Die acht Tintenpatronen können einzeln ausgetauscht werden. Speziell für den Einsatz bei Fotografen wurde ein erweiterter Schwarzweiß-Modus eingeführt, der die Möglichkeit bietet, eigene Modi zu kreieren. So lassen sich Drucke tönen und aufgrund frei steuerbarer Tonwerte und Schwarztöne individuell gestalten. Letzteres unterstützt Epson auch durch den Einsatz von drei unterschiedlichen Schwarztinten.
Auch für Proof-Aufgaben eignet sich das Gerät: Nach 30 Minuten erreichen die Tinten eine ausreichend hohe Farbstabilität.
Das Gerät verarbeitet eine breite Auswahl an Druckmedien ? angefangen von Glossy- und Matte-Paper über Normal- und Fine-Art-Papieren bis hin zu Proofing-Medien und festen Boards mit einer Dicke von bis zu 1,5 Millimetern. Dies wird durch ein flexibles Bogenhandling und die Zuführung über drei verschiedene Papierwege möglich. Das neue Großformatsystem bedruckt dabei Papiere in der Größe von DIN A6 bis zu A2+ Breite (432mm).
Der Epson Stylus Pro 3880 löst den Epson Stylus Pro 3800 ab und ist ab Ende Oktober für 1665 Euro erhältlich.

Mitdiskutieren