RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Kompaktblitz mit Touch-Display

Metz stellt eine Weiterentwicklung des mecablitz 50 AF-1 mit höherer Leitzahl, neu entwickeltem Touch-Display und weiteren Verbesserungen vor.

Metz hat auf der photokina das erste Systemblitzgerät präsentiert, das sich mittels Touch-Display bedienen lässt. Der mecablitz 52 AF-1 digital wird in verschiedenen Versionen für Canon-, Nikon-, Olympus/Panasonic/Leica-, Pentax- und Sony-Systemkameras angeboten.  Gegenüber dem Vorgängermodell mecablitz 50 AF-1 wurde unter anderem die Leitzahl auf 52 bei ISO 100/21° und 105 mm Brennweite angehoben. Als weltweit erstes Kompaktblitzgerät bietet der 52 AF-1 ein beleuchtetes Touch-Display. Bei Hochformat-Aufnahmen dreht sich auch das Display-Menü um 90 Grad und erlaubt die Bedienung des Blitzes und das Ablesen der Anzeige ohne Verrenkungen.
Das Blitzgerät ermöglicht eine auf jedes einzelne Motiv zugeschnittene Lichtabgabe. In Verbindung mit der verbesserten Hochleistungsblitzröhre wurden laut Metz Leistung und Betriebssicherheit weiter optimiert. Vielfältige manuelle Eingriffsmöglichkeiten ergänzen den fotografischen Gestaltungsspielraum. Für eine individuelle Lichtführung ist das Reflektorsystem vertikal sowie horizontal dreh- und schwenkbar und bietet zudem eine herausziehbare Reflektorkarte sowie eine Streuscheibe. Neben der neu integrierten Masterfunktion stehen auch die Slave-Funktion und die Servo-Funktion zur Verfügung. Damit lässt sich das neue Blitzgerät je nach Kameramodell in unterschiedlichen Betriebsarten einsetzen. Bei der Servo-Blitzauslösung ist keine Masterfunktion der Kamera notwendig, um den Blitz als weitere kreative Lichtquelle im Raum zu verwenden. Bei der Master/Slave-Funktion kommt der kameraspezifische drahtlose TTL-Remote-Betrieb der jeweiligen Kameramodelle zum Einsatz.
Metz bietet das Blitzgerät in unterschiedlichen Versionen für Canon, Nikon, Olympus/Panasonic/Leica, Pentax oder Sony an. Mit der jeweiligen Variante des mecablitz 52 AF-1 digital lassen sich neben vielen anderen Sonderfunktionen, wie der Kurzzeitsynchronisation, auch die verfeinerten Blitzbelichtungstechniken des jeweiligen Kameraherstellers nutzen. So bietet der Systemblitz für Canon E-TTL- und E-TTL II-Blitzbetrieb, für Nikon i-TTL/, i-TTL-BL-Blitzbetrieb, für Pentax P-TTL-, für Olympus/Panasonic/Leica Four-Thirds-TTL-Betrieb und für Sony den ADI-Blitzbetrieb.
Dank der USB-Schnittstelle des Metz mecablitz 52 AF-1 digital lassen sich Updates bequem via Internet durchführen.
Der empfohlene Verkaufspreis für den mecablitz 52 AF-1 digital liegt bei 249 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Metz.

Related Posts

Mitdiskutieren