RSS

Interaktives HD-Display

Als neues Top-Modell seiner Cintiq-Serie bringt Wacom ein farbkalibrierbares 24-Zoll Stift-Display auf den Markt.

Das mit 1920 x 1200 Bildpunkten auflösende Cintiq 24HD richtet sich an Designer, Illustratoren, Animationskünstler, Videoschnitt-Experten und andere Kreativ-Profis. Gegenüber den bisherigen Vertretern der Cintiq-Reihe, dem Cintiq 21UX und dem Cintiq 12WX, soll sich das neue Modell durch eine farbtreue Wiedergabe und ergonomischeres  Arbeiten auszeichnen. Der ausbalancierte Standfuß erlaubt es, die Neigung und Höhe des Cintiq an eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitspositionen anzupassen. Dabei lässt sich das Gerät sogar über den Tischrand hinaus und somit über dem Schoß des Nutzers schwebend positionieren. Eine federunterstützte Hubvorrichtung ermöglicht es, das Display schnell und einfach neu zu positionieren. Auf dem Rahmen, der das Display umgibt, kann der Nutzer Hände oder Arme abstützen. Auf diese Weise sind der Touch Ring und die ExpressKeys, die sich auf beiden Seiten des Cintiq befinden, leicht erreichbar. Sie bieten einen bequemen Zugriff auf Tastaturkürzel und Makros.
Das Cintiq 24HD erkennt 2048 verschiedene Druckstufen sowie die Neigung des Stifts bis zu einem Winkel von 40 Grad. Der Stift des Cintiq 24HD arbeitet mit der proprietären Tip Sensor-Technologie von Wacom, die ein Schreib- und Zeichengefühl bieten soll, das dem traditionellen Arbeiten mit Stift und Papier sehr nahe kommt. Die kleinste Druckstärke, die der Stift erkennt, geht gegen Null (ein Gramm). Der Stift verfügt zudem über einen drucksensitiven Radierer und zwei frei programmierbare Seitenschalter, die Befehle wie Doppelklick oder rechter Mausklick ausführen können.
Anwender, die auf Farbverbindlichkeit Wert legen, können das Display mit den gängigen Messgeräten der führenden Hersteller kalibrieren .
Mit verschiedenem Zubehör von Wacom lassen sich die Eingabemöglichkeiten für das Cintiq 24HD erweitern. Der Art Pen beispielsweise unterstützt die Stiftrotations-Erkennung von Adobe Photoshop und Illustrator sowie Corel Painter 12 und erlaubt es, durch Drehen die Stiftstärke zu variieren.
Das Cintiq 24HD ist ab Oktober 2011 zum Preis von 2300 Euro über ausgewählte Handelspartner und im Wacom eStore erhältlich. Erstmalig wird Wacom das interaktive Stifttablett auf der TION 2011, die vom 24.–25. September 2011 in Köln stattfindet, zeigen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Wacom.

Related Posts

Mitdiskutieren