RSS

Fine-Art-Drucker mit Gratis-Software

Vom 1. August 2012 bis zum 31. Januar 2013 erhalten Käufer des Epson Stylus Pro 3880 Mirage Edition die Software Mirage Premium Photo Edition 3880 gratis dazu.

Der Fine-Art-Drucker Epson Stylus Pro 3880 ist ein Spezialist für den Foto- und Kunstdruck. Für begrenzte Zeit bietet Epson den A2+-Drucker zusammen mit der Drucksoftware „Mirage Premium Photo Edition 3880“ an. Sie ermöglicht als Druck-Plug-in ein komfotables und professionelles Drucken von Bild- und Grafikdateien aus Adobe Photoshop und InDesign und besitzt die volle Funktionalität der im Handel erhältlichen Mirage 17-Zoll-Edition. Käufer dieser Version erhalten laut Epson einen Preisvorteil von 296 Euro. Die Software liegt beim Kauf eines Epson Stylus Pro 3880 im Zeitraum vom 1. August 2012 bis 31. Januar 2013 jedem Aktionsgerät bei. Der Epson Stylus Pro 3880 Mirage Edition kostet 1184,05 Euro.
Alle Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich auf der Aktions-Homepage.
 

Produktbeschreibung von Epson

Mirage Premium Photo Edition 3880 – Druckereinstellung leicht gemacht
Das professionelle Druck-Plug-in für Adobe® Photoshop und InDesign ermöglicht schnelles und effizientes Drucken von Fotografien. Durch die Anordnung aller für den Druck notwendigen Einstellungen in einem übersichtlichen Fenster macht Mirage das Drucken einfach und sicher. Mirage unterstützt alle wichtigen Farbräume und selbst Layouts mit gemischten Farbräumen werden farbrichtig dargestellt. Zudem kennt Mirage keine Limitierungen bei Dateigröße und Drucklänge.

Epson Stylus Pro 3880 – kompakter DIN A2+ Drucker
Dank seiner Flexibilität und der großen Palette bedruckbarer Medien eignet sich der Epson Stylus Pro 3880 sowohl für professionelle Fotografen als auch für anspruchsvolle Amateure. Er produziert Fotos mit einer Breite von 10 bis 43,18 cm (4-17 Zoll) auf Wunsch randlos und verarbeitet auch Rollenware. Mit neun Pigmenttinten sorgt die Epson UltraChrome K3 Vivid Magenta Tinte für einen großen Farbraum und eine ausgezeichnete Lichtbeständigkeit. Speziell für den kreativen Einsatz bei Fotografen hat Epson erweiterte Schwarzweiß-Modi eingeführt. So lassen sich Drucke beispielsweise in Sepia tönen und dank der drei Schwarztinten sehr individuell gestalten.

Related Posts

Mitdiskutieren