RSS

Electra Cadet Studioblitzgeräte

Die Electra Cadets lösen die Sunlight und Classic Linie ab und bieten moderne Technik zum günstigen Preis.

Im Zeitalter der digitalen Spiegelreflexfotografie entscheiden sich immer mehr Fotografie-Begeisterte für die Einrichtung eines privaten Fotostudios. Wichtig ist dabei sowohl für für Produkt- als auch Portraitaufnahmen eine bezahlbare, gut abgestimmte und leistungsstarke Lichtanlage. Die Firma B.I.G. bietet hierzu zwei neue Electra Studioblitzgeräte an. Die Electra Cadets lösen die Sunlight und Classic Linie ab und bieten moderne Technik zum günstigen Preis. Das Zubehörbajonett ist das gleiche wie bei den Vorgängermodellen. Ausgestattet mit 150 bzw. 300 Ws eignen sie sich am ehesten für das kleine und mittlere Fotostudio oder für den Location-Betrieb.
Die Leistung von Blitz und Einstelllicht lässt sich proportional über einen Bereich von 5 Blenden stufenlos regeln. Die Blitzfolgezeiten sind sehr kurz und über die eingebaute Fotozelle können die Geräte auch kabellos ausgelöst werden. Die Farbtemperatur des Blitzlichts wird mit 5600 K angegeben, die Blitzenergie beträgt 150Ws beim Cadet 150 bzw. 300 Ws beim Cadet 300. Reflexschirme lassen sich direkt in der integrierten Halterung befestigen (nutzbar mit dem Schirm-/Weitwinkelreflektor). Beide Cadets werden mit 5m Netzkabel, 5m Synchonkabel mit PC-Blitz-Stecker und  Schirm-/Weitwinkelreflektor aus Kunststoff ausgeliefert.
Die Cadets sind als Einzelgeräte für 149 bzw 199 EUR oder in drei praxisgerechten Setvarianten zu Preisen von 499, 699 und 999 EUR (UVP) im Fotofachhandel oder beim Brenner Fotoversand erhältlich. Zudem steht ein umfangreiches Zubehörangebot nebst Lichtformern bereit.

Mitdiskutieren