RSS

Dia-Scanner mit Display

Reflecta stattet das neueste Modell seiner CMOS-Dia-Scanner mit einem 2,4? LCD-Display aus.

Der baden-württembergische Spezialist für Dia-Technologie präsentiert mit dem reflecta x³-Scan die Weiterentwicklung der früheren ?x-Scan? Generationen. Der neue Durchlicht-Scanner arbeitet mit 3 weißen LEDs und verfügt über ein 2,4 Zoll großes LCD-Display, auf dem die Bilder sofort betrachtet werden können. Zudem besitzt er einen internen Speicher von 32 MB und einen integrierten SD-Kartenslot.  Über einen TV-Out-Ausgang kann das Gerät an TV Geräte und über einen USB-Port an alle PCs und Notebooks angeschlossen werden
? ein Computer wird für den Betrieb jedoch nicht benötigt. Mit Hilfe des SD-Kartenslots können die Bilder auch direkt auf eine SD-Karte gespeichert werden.
Der reflecta x³-Scan besitzt wie die Vorgängermodelle einen CMOS Bildsensor und bietet eine optische Auflösung von 1800×1800 dpi. Für einen Farbscan in dieser Auflösung benötigt das Gerät laut Anbieter nur noch eine Sekunde bei einer Farbtiefe von nunmehr  30 Bit. Gescannt werden können Negative und Positive als Streifen (35mm) oder Dias (5x5cm). Die mitgelieferten Filmhalter fassen entweder 3 gerahmte Dias oder Filmstreifen mit bis zu 6 Bildern. Beim Scannen wird ein Bereich von max. 24,3 x 36,5 mm erfasst. Der Anschluss des Scanners erfolgt über das mitgelieferte Netzteil oder via USB über den Computer. Das Gewicht des reflecta x³-Scan beträgt ca. 500 Gramm, die Maße sind mit 96,7x94x170 mm (LxBxH) sehr kompakt.   
 
Der reflecta x³-Scan ist ab Mitte April für 199,00 Euro im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von reflecta.

Mitdiskutieren