RSS

Carbon-Stative von Hama

Hama bringt zwei leichte Stative aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff für semiprofessionelle Fotografen in den Handel.

Carbon, umgangssprachlich für kohlenstofffaserver- stärkten Kunststoff, eignet sich als Material vor allem dann, wenn hohe Stabilität bei vergleichsweise geringem Gewicht gefordert wird, wie etwa im Automobilbau, bei Sportgeräten oder in der Medizintechnik. Auch Profi-Fotografen wissen die Vorzüge dieses Werkstoffs zu schätzen. Mit den Dreibeinstativen Omega Carbon II und III aus Carbon will Hama vor allem semiprofessionelle Fotografen überzeugen.
Das größere der beiden Stative, das Omega III, lässt sich von 71 auf 202 Zentimeter ausziehen, womit es gut für Perspektivaufnahmen von oben geeignet ist. Inklusive 3D-Präzisionskugelkopf wiegt das Stativ drei Kilogramm und bietet sich damit für den mobilen Einsatz an . Dafür sorgt auch die komplett herausnehmbare Mittelsäule. Sie lässt sich zum stufenlos verstellbaren Einbeinstativ mit einer Höhe von 54 bis 158 Zentimeter umfunktionieren oder aber in Retrostellung über Kopf für Makro-Fotografie einsetzen. Der kleine Bruder, das Omega Carbon II, wiegt bei einer Auszugslänge von 68 bis 174 Zentimeter nur 2,5 Kilogramm inklusive Stativkopf. Der Haken an der Unterseite der ausziehbaren Mittelsäule dient als Halterung für ein Gewicht ? zum Beispiel für die Kameratasche ? zur Erhöhung der Standfestigkeit.
Beide Stative sind mit einem 3D-Präzisionskugelkopf ausgestattet, der eine separate Kugel- und Panoramablockierung und Friktionseinstellung sowie eine Schnellwechselplatte mit Sicherungshebel und Feststellschraube bietet. Die vierteiligen Stativbeine sind dreifach ausziehbar, in drei Rastern zu spreizen und mit Schnellklemmen in der gewünschten Position fixierbar. Gummifüße mit Kugelgelenk und ausfahrbaren Stahlspitzen sollen für einen sicheren Stand auch im Gelände sorgen. Die Schaumstoffummantelung der Beine garantiert laut Hama auch bei Kälte und beim Transport einen angenehmen und sicheren Griff. Eine Stativtasche ist jeweils im Preis ingegriffen.
Omega Carbon II und III in Schwarz kosten rund 270 bzw. 330 Euro.

Mitdiskutieren