RSS

Besser Filmen mit der EOS 5D Mark II

Canon erweitert die HD- Moviefunktion der Profikamera um Bildraten von 24 und 25 Bildern pro Sekunde und erhöht den Bedienkomfort beim Filmen.

Für die professionelle Digitalkamera EOS 5D Mark II hat Canon ein Firmware-Update angekündigt, das neben der aktuellen Bildrate in der Moviefunktion auch eine Bildrate von 24 und 25 Bildern pro Sekunde zur Verfügung stellt. Darüber hinaus sollen weitere neue Optionen den Bedienkomfort beim Filmen erhöhen. Das Firmware-Update ist ab Mitte März auf den Supportseiten von Canon erhältlich. 
Mit der neuen Firmware 2.0.3 greift Canon das Feedback von Fotografen und Filmemachern auf. Die zusätzlichen Bildraten steigern das Videopotenzial der Kamera: 1080p Full-HD-Videos können dann auch mit 24 Bildern pro Sekunde (exakt 23,976) aufgezeichnet werden, einer idealen Bildrate für Videos mit Kinoflair. Die Bildrate mit 25 Bildern pro Sekunde unterstützt sowohl die Auflösung 1.920 x 1.080 ? optimal für PAL HDTV-Systeme ? als auch 640 x 480. Für NTSC-Systeme steht eine Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung.
Ebenfalls neu ist die Histogramm-Anzeige bei der Movie-Aufzeichnung. Diverse Aufnahmemodi wie Blendenautomatik (Tv), Zeitautomatik (Av) und Optionen bei der Belichtungsmessung stehen nun auch im Moviemodus zur Verfügung. Die optimierte Audiofunktion ermöglicht eine manuell gesteuerte Tonaufzeichnung über eine Aussteuerungsanzeige auf dem LCD-Monitor. Die Sampling-Frequenz für den Ton wurde von 44,1 KHz auf 48 KHz gesteigert und erfüllt damit geltende Standards im Profibereich und TV-Umfeld.

Mitdiskutieren