RSS

Bamboo zeigt sich im neuen Look

Die Special Edition hebt sich vor allem durch die Farbkombination von schwarz und silber ab sowie durch ein zusätzliches Softwarepaket und ein schwarzes Case.

Mit der Bamboo Special Edition stellt Wacom eine Sonerauflage des interaktiven Tabletts mit Stift- und Multi-Touch-Eingabe vor. Als Teil der Bamboo-Serie hebt sich die Special Edition vor allem durch die markante Farbkombination von schwarz und silber ab sowie durch das Zubehör, das aus einem Softwarepaket und einem schwarzen Case besteht. Die Bamboo Special Edition erkennt sowohl per Multi-Touch wie auch per Stift-Steuerung eine große Anzahl von Gesten zum Scrollen, Zoomen, Drehen oder Durchblättern von Bildern oder Dokumenten.
Mit ihrem Design in Schwarz und Silber ist die Bamboo Special Edition aktuellen Desktopumgebungen angepasst und auch als Ergänzung etwa für Apple Laptops interessant. Sie ist in zwei Größen ? klein und medium ? erhältlich. Die horizontale Symmetrie des Tabletts ermöglicht das Drehen um 180° und somit die Nutzung von Links- und Rechtshändern. Dank der frei programmierbaren ExpressKeys werden Muskulatur und Gelenke entlastet.
Die Bamboo Special Edition unterstützt Gesten von bis zu vier Fingern. Dadurch wird es einfacher, per Hand zu scrollen, zu zoomen, zu drehen oder in Dokumenten zu blättern. Durch einfaches Tippen oder simple Handbewegungen kann der Nutzer mit den Bildschirminhalten interagieren. Die Variante medium bietet eine größere aktive Oberfläche und wird von Wacom empfohlen, um Scrapbooks zu erstellen, Bilder zu sortieren oder digital zu zeichnen oder zu malen. Die kleine Special Edition soll sich eher dafür eignen, Profile in sozialen Netzwerken zu personalisieren oder mit Familie und Freunden zu kommunizieren.
Durch die Verbindung von Stift- und Touch-Technologie können Bamboo-Nutzer die Vorteile zweier intuitiver Eingabetechniken gleichermaßen ausschöpfen. Zentral für das Arbeiten mit Bamboo ist jedoch immer noch die Eingabe mit dem digitalen Stift.
Die Bamboo Special Edition wird mit einem hochwertigen schwarzen Koffer geliefert, der das Tablett beim Transport schützt. Das dazu gehörige Softwarepaket umfasst Adobe Photoshop Elements 8, Corel Painter Essentials 4 und ArtRage 3 Studio Pro.
In der Größe medium enthält die Bamboo Special Edition zusätzlich Nik Color Efex Pro 3.0 Standard, ein Plug-in, das mit Photoshop Elements genutzt werden kann.
Die Bamboo Special Edition ist ab Mitte Oktober erhältlich und kostet in der Größe klein 119,90 Euro und in der Größe medium 219,90. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Wacom.  

Mitdiskutieren