RSS

Automatisierte Farbmessung mit Eye-One iSis

Für den Kreis der professionellen Farbmanagement-Anwender hat X-Rite ein Farbmessgerät entwickelt, das Kalibrierungsprozesse durch automatische Farbmessung beschleunigt und vereinfacht.

Farbmanagement-Spezialist X-Rite hat ein Gerät zur automatischen Farbmessung von Kalibrierungs-Charts entwickelt. Das Eye-One iSis eignet sich speziell für professionelle Farbmanagement- Anwender, die viele Chartmessungen durchführen oder zahlreiche ICC-Profile erstellen müssen. Das auf der Eye-One- Technologie basierende Messgerät kommt ganz ohne Tasten aus, der Messvorgang erfolgt nach Einlegen des Charts automatisch. Schief eingelegte Charts werden durch ein integriertes optisches System erkannt und ausgerichtet. Zusätzlich erkennt das System automatisch Chartformat und ‑typ durch die Möglichkeit, Strichcodes einzulesen.
Das iSis soll in der Lage seint, innerhalb eines Chartlesevorgangs mit hoher Präzision gleichzeitig UV-, Cut- und No-Cut-Messungen zu erfassen. Das auf der Eye-One-Technologie basierende Chartlesegerät bietet laut X-Rite nahezu perfekte Übereinstimmung mit anderen Eye-One-Geräten und wird dadurch zur idealen Ergänzung insbesondere für das Remote Proofing und alle Anwendungen, die Messkonsistenz erfordern.
Nach Angaben von X-Rite kann das iSis 1.500 Farbfelder für No-Filter- und UV-Cut-Filter-Messungen in weniger als 8 Minuten lesen. Dank der Ausstattung mit der neuen LED-Beleuchtung ist das Auswechseln von Lampen während der Lebensdauer des Produkts praktisch nicht erforderlich.
iSis wurde zur Verwendung mit X-Rite?s Profilierungs-Software entwickelt, einschließlich ProfileMaker 5 und Monaco Profiler. Für Dritthersteller von Software hat X-Rite besonderen Wert darauf gelegt, dass das iSis mit RIPs und anderen Farblösungen sehr einfach zu unterstützen ist.
Eye-One iSis ist in zwei Formaten lieferbar: die Standardversion für A4+ und eine XL-Version für A3+. Das XL-Modell kann bis zu 2.500 auf eine einzige A3-Seite gedruckte Farbfelder lesen.
Das Farbmessgerät ist ab sofort verfügbar. Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von X-Rite.

Mitdiskutieren