RSS

Video-Wettbewerb

Der Anbieter des Internet-Werbeblockers Adblock Plus ruft weltweit dazu auf, kreative Anti-Werbespots gegen aufdringliche Online-Anzeigen zu produzieren. Als Gewinn winkt ein vierwöchiger Film-Workshop auf einer Insel im Pazifischen Ozean.

Angehende Filmemacher, Studenten der Film- und Medienwissenschaften sowie Freelancer können beim Video-Wettbewerb von Adblock Plus noch bis Ende Mai selbstgedrehte Filmbeiträge einreichen. Der Anbieter des Internet-Werbeblockers ruft weltweit dazu auf, kreative Anti-Werbespots gegen lästige Online-Anzeigen zu produzieren. Die selbstgedrehten Spots können 30 bis 90 Sekunden lang sein und sollen auf originelle Weise zeigen, wie nervig Werbung im Internet und anderswo sein kann. Das Add-on Adblock Plus blockiert aufdringliche Werbeanzeigen im Webbrowser und ist momentan für Firefox, Chrome sowie Opera verfügbar. Mehr als 45 Millionen Nutzer surfen derzeit nach Anbieterangaben mit der Browsererweiterung Adblock Plus im Netz.
Ziel des Video-Wettbewerbs ist es, darauf aufmerksam zu machen, wie aggressiv und teilweise schlecht Online-Werbung versucht, Produkte und Dienstleistungen an den Mann zu bringen. Denn anstatt Werbeflächen noch bunter, greller und nerviger zu gestalten, setzt sich Adblock Plus dafür ein, dass Internetnutzer ungestört von aufdringlicher Werbung surfen können.
Nach Einschätzung von Till Faida, Mitgründer von Adblock Plus, sind die Klickraten für Online-Anzeigen zuletzt deutlich zurückgegangen; Werbetreibende reagierten auf die geringe Aufmerksamkeit mit noch nervigeren Tönen und blinkenden Animationen in Online-Bannern. Die Klickraten würden dadurch nur noch weiter nach unten gedrückt, so Faida.
Der Gewinner des Wettbewerbs wird von der Adblock-Plus-Community und einer Expertenjury ermittelt. In der Jury sitzen unter anderem der Emmy-Preisträger und Oscar-Nominierte Mathew ONeill sowie der schwedische Dokumentarfilmer Simon Klose.
Preise
Der Gewinner erhält einen vierwöchigen Film-Workshop an der „International Academy of Film and Television, der auf einer Insel im Pazifischen Ozean stattfinden wird. Alternativ kann sich der Preisträger auch Videoequipment seiner Wahl im Wert von 5.000 Dollar aussuchen. Als zweiten und dritten Preis gibt es 2.000 beziehungsweise 1.000 Dollar für Videoequipment zu gewinnen. Einsendeschluss der Filmbeiträge ist Ende Mai. Im Anschluss erfolgt die Abstimmung durch die Community. Der Gewinner wird offiziell Anfang Juli von Adblock Plus bekannt gegeben.
Einreichung
Die Spots können auf der Contest-Webseite eingereicht werden und dürfen zwischen 30 und 90 Sekunden lang sein. Am Wettbewerb kann weltweit jeder Interessierte teilnehmen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2013, um 23:59 Uhr. Die teilnahme ist kostenlos.
Auf der Webseite thecreativechallenge.org finden Sie alle Hintergrundinformationen und die Teilnahmebedingungen.

Related Posts

Mitdiskutieren