RSS

Stipendien von Getty Images

Noch bis zum 1. März können Teams aus einem Fotografen oder einem Filmemacher und einer Agentur sich um ein 20000-Dollar-Stipendium bewerben, um dieses zur Produktion von Bild- und Videomaterial für eine gemeinnützige Organisation einzusetzen.

Bereits im fünften Jahr in Folge werden im Rahmen der Getty Images „Creative Grants“ zwei Stipendien verliehen. Sie sollen die Zusammenarbeit zwischen Fotografen, Filmemachern, kreativen Köpfen in Agenturen und gemeinnützigen Organisationen bei der Entwicklung einer visuellen Kampagne, die positive Veränderungen anstoßen soll, fördern.
In diesem Jahr wurden die Stipendien für die Gewinnerteams von jeweils 15.000 US-Dollar auf 20.000 US-Dollar erhöht. Die Teams bestehen aus einem Fotografen und einer Agentur oder aus einem Filmemacher und einer Agentur. Die Mittel werden zu gleichen Teilen zwischen dem Fotografen bzw. Filmemacher und deren jeweiligen Agenturpartnern aufgeteilt, um die Kosten zur Schaffung von packendem neuem Bild- oder Videomaterial für eine gemeinnützige Organisation ihrer Wahl zu decken.
Bewerbungen um die Förderung können bis zum 1. März über die Website von Getty Images eingereicht werden.
In der Ausschreibung von Getty Images heißt es weiter:
„Gemeinnützige Organisationen auf der ganzen Welt setzen sich für wichtige Themen ein, die positive Veränderungen in unserer Gesellschaft beschleunigen können. Viele verfügen jedoch nicht über die nötigen Mittel, um ihre Geschichten aussagekräftig zu illustrieren“, so Andrew Saunders, Senior Vice President of Creative Content bei Getty Images. „Die Creative Grants bringen fesselnde visuelle Inhalte und strategische Kommunikationsplanung zusammen und ermöglichen die Entwicklung starker Kampagnen, die gemeinnützige Anstrengungen voranbringen und die Menschen für wichtige Belange sensibilisieren.“
Zum ersten Mal wird die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien in Tokio von einer unabhängigen Jury aus führenden Experten der japanischen Kreativbranche getroffen. Die Teilnehmer werden anhand ihrer Fähigkeiten in den Bereichen Technik, Organisation und Erzählkunst sowie im Hinblick auf den innovativen Einsatz von kreativem und konzeptuellem Bild- und Videomaterial bewertet. Die Jury der Creative Grants 2013 besteht aus:
David Morgan, Executive Creative Director, Ogilvy & Mather
Toshiya Kono, Executive Creative Director, Hakuhodo Inc
Die Gewinner der Getty Images Creative Grants werden im Juni bekanntgegeben.

Related Posts

Mitdiskutieren