RSS

Leica Hauptaktionär beteiligt sich an i-shot-it.com

Der Mehrheitsanteilseigner der Leica Camera AG beteiligt sich an einer Internetplattform für Fotowettbewerbe, bei der eine unabhängige Jury von international anerkannten Fotografen über die Preisträger entscheidet.

Die AHK Vermögensverwaltung GmbH, Salzburg, über ACM Projektentwicklung Mehrheitsanteilseigner der Leica Camera AG, beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Internet-Plattform i-shot-it. Die von dem Deutschen Hartmut Hennige 2011 in den USA gegründete Betreiberfirma, die unter anderem auch mit der Leica Camera AG kooperiert, ermöglicht auf ihrer Website www.i-shot-it.com Foto-Enthusiasten vom Profi bis zum Amateur gegen geringe Gebühren die Teilnahme an Fotowettbewerben, bei der eine unabhängige Jury von international anerkannten Fotografen über die Preisträger entscheidet. Bei den freien Wettbewerben bestimmen die Mitglieder der „I-shot-it-Community den Preisträger direkt über Internet-Voting.
Die Preisgelder werden aus den Gebühren finanziert, die beim Upload von Bildmaterial erhoben werden. Die Gewinner erhalten zusätzlich zu den Geldpreisen eine Leica-Kamera. Die derzeit dreizehn Kategorien umfassen unter anderem Bereiche wie Wildlife, Landscape, Black-and-white, Cars, Transport, Flowers, Children sowie Tierfotografie aller Art. Weitere Kategorien wie Street, Sports und Food sind geplant. Die Bilder können einfach hochgeladen und sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt bei den Wettbewerben eingereicht werden.
Die Jury-Mitglieder kennen weder den Einsender noch die Kamera, mit die jeweiligen Bilder gemacht wurden. Mittlerweile haben Fotografen laut Betreiber rund 5 Millionen Bilder hochgeladen. Etwa die Hälfte davon wurde zu Wettbewerben eingereicht.
Die meisten Zugriffe auf die Website von „I-shot-it“ kommen aus den USA. Nach Anbieterangaben erfreut sich die Plattform steigender Beliebtheit. Dies zeigten die wachsenden Klickraten ebenso wie die User-Zahlen (derzeit ca. 50.000 eingetragene Mitglieder) und die Menge der Fans auf der Facebook-Seite von „I-shot-it“, heißt es. Über 185.000 Fans habe die Plattform bei Facebook.

Related Posts

Mitdiskutieren