RSS

Fotomarathon München 2012

Am 21. Juli können Fotobegeisterte beim 1. offiziellen Münchner Fotomarathon ihre Kreativität unter Beweis stellen.

Wie auch im Sportmarathon geht es beim Fotomarathon in München um ein gutes Maß an Motivation, sich den vorgegebenen Herausforderungen zu stellen, ein nicht alltägliches Pensum an Kondition durchzuhalten, die Zielsetzung im Auge zu behalten und mit Kreativität und Spaß eine entsprechende Leistung im Zieleinlauf abzuliefern. In acht Stunden sind zwölf vorgegebene Themen zu einer Serie fotografisch umzusetzen.
Jeder kann sich der fotografischen Herausforderung stellen. Teilnahmevoraussetzungen wie eine besonders hochwertige Ausrüstung oder viel Erfahrung gibt es nicht. Spaß an der Sache, Mut, sich kreativ innerhalb eines klar definierten Zeitrahmens den vorgegebenen Themen zu widmen und Ausdauer für diesen Tag sollten jedoch vorhanden sein.
Veranstaltet wird der Marathon vom Photowalking Munich-Team, das im Großraum München Photowalks, die in etwa alle drei bis vier Wochen stattfinden, organisiert. Das Team besteht derzeit aus 11 fotobegeisterten Mitgliedern, die ehrenamtlich bei der gesamten Organisation und Hintergrundarbeit von Photowalking Munich sowie dem Fotomarathon München engagiert mitwirken.
Etwa vier Wochen nach dem sportlichen Engagement wird im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung die Prämierung stattfinden. Eine aus unabhängigen Fotografen und kreativen Köpfen bestehende Jury wählt die Siegerserien aus. Mit von der Partie sind u.a.  Robin Preston, Harald Schmitt und Jacqueline Esen.
Im Anschluss werden die zehn besten Serien auf hochwertigem Material ausbelichtet und in einer ersten, 10-tägigen Ausstellung präsentiert. Weitere Ausstellungen folgen.
Darüber hinaus winken den Siegern attraktive Preise. Allen voran der von Leica gestiftete Hauptpreis. Weitere Partner, die das Ereignis unterstützen, sind bisher u.a. Vanguard, Adobe, Wenzel, Addison-Wesley, Sunsniper, FotoDialoge, PhotoQueen und Dinkel.
Ab Ende Mai beginnt die Anmeldungsphase für den Fotomarathon. Weitere Details, Newsletter und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Webseite zum Event.

Related Posts

Mitdiskutieren