RSS

Update für PhotoLine

Das Layout-/Vektor- und Bildbearbeitungsprogramm PhotoLine ist in einer verbesserten und fehlerbereinigten Version erhältlich.

Die Software PhotoLine der Computerinsel GmbH ist eine Mac OS- und Windows-kompatible Anwendung für den Hobbyeinsatz, die den kompletten Bereich von der Raw-Konvertierung über Bildbearbeitung, Vektorgrafik, Layout und Satz bis hin zu Bildverwaltung und Animation abdeckt.
Das Update auf Version 17.5 bringt eine Reihe neuer Funktionen und viele Verbesserungen in der Bedienung.
Ab sofort ist beispielsweise das Laden und Speichern von Bildern im OpenEXR-Format, einem HDR-Grafikformat, möglich.  Der SVG-Import und -Export wurde grundlegend überarbeitet und ist laut Anbieter deutlich leistungsfähiger. Beim PDF-Im- und Export werden nun Verläufe und Transparenzen unterstützt.
Zahlenwerte in Textfeldern können nun mit dem Mausrad verändert werden. Alternativ ist auch die Bedienung durch Halten der Strg-Taste/Befehlstaste und Ziehen mit der Maus möglich. Unter Mac OS X unterstützt PhotoLine jetzt OpenType-Features für Textebenen.
Farbverläufe können nun auch in Bildern noch nachträglich bearbeitet werden. Die Unterstützung von HDR-Bildern wurde erweitert, so unterstützt die Farbverwaltung nun direkt Farbräume mit linearem Gamma. Das Messwerkzeug erlaubt jetzt das maßstabsgetreue Ausmessen von Flächen und Strecken.
Bei den Arbeitsebenen – „Einstellungsebenen“, die auch Filter unterstützen – wurde noch die Chromatische Aberration hinzugefügt. Die Chromatische Aberration kann Verschiebungen zwischen den Farbkanälen (z.B. rot und blau) korrigieren. Bisher wurde dabei das Bild neu berechnet. Jetzt ist die Funktion auch als Arbeitsebene verfügbar, d.h. die eigentlichen Bilddaten werden nicht verändert und es kann, falls nötig, später nochmal nachkorrigiert werden.
Eine vollständige Liste aller Neuerungen finden Sie hier.
PhotoLine für Mac OS und Windows läuft auf 32- und 64-Bit-Systemen und kostet 59 Euro. Die Version 17.5 ist ein kostenloses Upgrade für Anwender von PhotoLine 17. Weitere Informationen, Tutorials und Beispiele sowie eine 30 Tage lauffähige Testversion gibt es auf den Internetseiten des Anbieters.

Related Posts

Mitdiskutieren