RSS

SmartMask hilft beim Freistellen

AKVIS veröffentlicht eine verbesserte Version des Freistell-Plug-ins SmartMask und eine Standalone-Version für Windows und Mac OS.

Für die u.a. in deutscher Sprache erhältliche Software SmartMask ist ein kostenloses Update auf Version 4.0 erhältlich. Das Maskierungswerkzeug vereinfacht das Freistellen von Objekten und soll das manuelle Anlegen exakter Masken überflüssig machen. Selbst schwierige Objekte wie Haare, Fell, Zweige, Glas oder transparente Schleier sollen sich mit nur einigen wenigen Mausklicks auswählen lassen, verspricht AKVIS.
Version 4.0 bietet mehr Flexibilität sowie neue Funktionen und Werkzeuge. Zudem gibt es neben dem Plug-in für Photoshop und andere kompatible Programme auch eine eigenständig lauffähige Version. Mit dem Update wird zugleich die Kompatibilität mit Photoshop CS6 sichergestellt.
SmartMask bietet zwei Bearbeitungsmodi an. Im Auto-Modus sorgt ein Algorithmus für die automatische Erkennung von Konturen und das Erstellen entsprechender Auswahlen, während der Anwender im manuellen Modus die Freistellung mithilfe intelligenter Pinselspitzen optimieren kann. Für die automatische Freistellung ist es lediglich erforderlich,  mit einem blauen und roten Farbstiftwerkzeug die Bereiche grob zu kennzeichnen, die gelöscht werden bzw. erhalten bleiben sollen. Alternativ kann gegebenenfalls das Schnellauswahlwerkzeug der Software verwendet werden. In einem zweiten Schritt ermittelt SmartMask den genauen Verlauf der so gekennzeichneten Konturen und erstellt eine entsprechende Auswahl. Für den Fall, dass die ausgewählten Objekte vor einem Hintergrund mit ähnlichen Farben liegen oder die Objektkanten unscharf sind, ist meist eine Nachbearbeitung mit Retuschierwerkzeugen wie „Zauberpinsel oder „Hintergrund-Radiergummi erforderlich.
Während der Bearbeitung kann bei Bedarf eine Arbeitskopie in einer AKVIS-Datei abgespeichert werden, die das Originalbild, den Bearbeitungsstand beim Speichern inklusive aller Parameter und Einstellungen, sowie während der Arbeit manuell erstellte Kontrollpunkte enthält.
Das SmartMask-Plug-in ist mit Adobe Photoshop, Photoshop Elements, Corel Paint Shop Pro und anderen Bildbearbeitungsprogrammen kompatibel. Die Software läuft unter Windows 7/Vista/XP 32/64 Bit sowie Mac OS X 10.4-10.7 32/64 Bit. 
AKVIS SmartMask kostet ca. 83 Euro. Für registrierte Kunden ist die Aktualisierung kostenlos. Zum Ausprobieren steht eine vollfunktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit auf den Internetseiten von AKVIS zur Verfügung.

Related Posts

Mitdiskutieren