RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Silkypix developer studio pro 5

Die Raw-Software von Franzis kommt in Version 5 mit neuen Funktionen wie HDR aus einem Bild und einem Schwarzanteil-Werkzeug sowie effektiverer Rauschentfernung und verbessertem Auto-Weißabgleich.

Das Silkypix developer studio pro 5 für die Entwicklung und Bildnachbearbeitung mit 32-Bit Farbtiefe von JPEG-, TIFF- und Raw-Dateien wurde komplett überarbeitet. Erstmals ist die HDR-Bildbearbeitung auf der Basis eines einzelnen Bildes möglich. Für diese „One-Shot-HDR-Funktion eignen sich neben JPEGs und TIFFs insbesondere Raw-Bilddateien mit den vollständigen Bildinformationen. Das neue Schwarzanteil-Werkzeug frischt verblasste Farben auf, verstärkt die Kontraste und soll auch Spiegelungen entfernen (Polfiltereffekt).
Darüber hinaus wurden die Berechnungsalgorithmen für den automatischen Weißabgleich und für die Rauschunterdrückung verbessert. Unter Beibehaltung aller Bilddetails werden Farb- und Helligkeitsrauschen laut Anbieter effektiver entfernt und bei Aufnahmen mit hohen ISO-Werten wesentlich besser unterdrückt. Der Auto-Weißabgleich soll auch bei den unterschiedlichsten Lichtsituationen für natürliche Farbwiedergabe sorgen.
Silkypix developer studio pro 5 unterstützt alle standardisierten Farbprofile der meisten Kameratypen. Eine Liste der verfügbaren Kameramodelle, eine Testversion sowie Upgrade-Möglichkeiten finden Sie auf www.silkypix.de.
Silkypix developer studio pro 5 ist mit Windows 8, 7, Vista, XP sowie Mac OS X (ab Version 10.7, 32/64-Bit) kompatibel und zum Preis von 219 Euro erhältlich. Upgrades von unter Silkypix developer studio pro 4, Silkypix developer studio 4 und Silkypix 4 Elements sind für 79 Euro erhältlich.

Aus der Pressemitteilung von Franzis

Intuitive Werkzeuge für optimale Fotos
1. Vergleichende Ansicht – Vergleichsansicht (Original vs. Bearbeitung) mit anderen Bildern oder verschiedener Entwicklungseinstellungen.
2. HDR-Bearbeitungswerkzeuge/ Automatisches Abwedeln – Automatische Analyse und Anpassung der Belichtung in jedem Bereich.
3. Ein-Klick-Bearbeitung und individuelle Bereichsoptimierung
4. Praktische Stapelentwicklung, die im Hintergrund erfolgt
5. Streifenrauschen (Banding) korrigieren
6. Ausbesserungswerkzeug – Entfernen von Flecken, die durch Staub auf dem Sensor entstehen.
4. Ausgabe in beliebige Ausgabefarbräume neben sRGB / Adobe RGB – Der Ausgabefarbraum kann nach Belieben anhand eines ICC-Profils festgelegt werden.
5. Farbmanagement bei der Druckausgabe – Verwendung von ICC-Profilen und Farbmanagement für Ausdrucke
6. Editieren von EXIF- und IPTC-Daten – informative Archivierung in Datenbanken
7. Bearbeitungsverlauf – Der Bearbeitungsverlauf der Entwicklungseinstellungen kann individuell verändert, als Vorlage gespeichert und selektiv rückgängig gemacht werden.
8. Deutlich schnellere Entwicklung – Neue Algorithmen und effektive Ausnutzung von Prozessoren und Cache Mechanismen.
9. Favoriten-Funktionen für jede Einstellung – Häufig verwendete Entwicklungseinstellungen können als Favoriten festgelegt werden.
10. Unterstützung von JPEG-, TIFF- und allen gängigen RAW-Dateiformaten

Digitale Fotoentwicklung für wettbewerbsfähige Fotos

Silkypix developer studio pro 5 dient zur professionellen detaillierten Bearbeitung von Bildmotiven mit feinsten Interpretierungsmöglichkeiten, spezialisiert auf die wichtigen Bildparameter Belichtungsausgleich, Weißabgleich, Kontrast, Farbton und –sättigung sowie Schärfung und Rauschreduzierung.
Durch Beibehaltung der Ausgangsdaten sind beliebig viele Entwicklungsinterpretationen möglich, ohne Reduktion der Bilddaten durch Komprimierung oder Bearbeitung.

Intuitiv und schnell

Die Bearbeitungsoberfläche ist individuell, je nach Workflow, einstellbar. Neue Berechnungsalgorithmen, die Mehr-Prozessor Unterstützung und Ausnutzung aller Cachereserven ermöglichen ein schnelles Arbeiten. Bildfolgen und Ordner werden zügig über die Stapelverarbeitung im Hintergrund automatisch entwickelt. Sensorflecken, die durch Staub auf Linse oder Sensor entstehen, werden durch das intelligente Aufbesserungswerkzeug schnell eliminiert. Unabdingbar im professionellen Workflow ist die vergleichende Darstellung der Bilder während der Bearbeitung, die in Echtzeit jeden Arbeitsschritt darstellt. Die Bearbeitungsschritte werden aufgezeichnet, so dass jederzeit über das Histogramm detaillierte Änderungen rückwirkend abgerufen werden können.

Perfekte Farbeinstellungen für Präsentationen, Fotobuch und Internet

Einstellparameter im Farbmanagement, wie die in JPEG- und TIFF Bilddateien enthaltenen ICC-Farbprofile, können als Eingabefarbraum bestimmt werden. Das Festlegen weiterer Ausgabefarbräume anhand eines ICC-Profils neben sRGB und Adobe RGB ist insbesondere für die qualitativ hochwertige Farbdarstellung über Monitor, Beamer oder dem Druckprozess extrem hilfreich. Für die systemübergreifende Archivierung der Fotografien nach internationalem Standard wird die Bearbeitung von EXIF- und IPTC-Informationen der Bilddaten sowie den sichtbaren Aufdruck von Text- und Grafikinformationen unterstützt.

Objektivfehler effektiv beseitigen

Darüber hinaus bieten sich dem Anwender Korrekturmöglichkeiten für die physikalischen Unzulänglichkeiten der Objektive. Randabschattungen und dunkle Bildecken werden durch Vignettierung beseitigt oder erzwungen, Verzerrungen werden korrigiert, Chromatische Abberationen (bläulich bis rötliche Farbsäume) werden mittels Pipettenwerkzeug automatisch erkannt und korrigiert. Schiefe Horizonte, schräge Gebäude und stürzende Linien sind mit frei definierbaren Rastern schnell wieder perspektivisch korrigiert.
Für die Perfektion unter den Fotografen bietet Silkypix developer studio pro 5 die Feineinstellungen, die herkömmliche Bildbearbeitungssoftware nicht bietet.

Related Posts

Mitdiskutieren