RSS

Scanner-App für den Mac

Das belgische Unternehmen Creaceed hat eine neue Version der Mac-Software Prizmo veröffentlicht. Prizmo erkennt in digitalen Bildern von Scannern und Digitalkameras Texte, entzerrt diese und hilft bei der Übersetzung.

Prizmo 2 für Mac OS X ist eine Scanner- und Texterkennungs-App für den Mac, die viele nützliche Funktionen bietet. Mit der Software lassen sich kabellose und kabelgebundene Scanner sowie Multifunktionsgeräte vieler Hersteller direkt ansprechen, aber auch digitale Kameras arbeiten mit Prizmo zusammen. So lassen sich auch Canon- und Nikon-DSLRs, die an den Mac angeschlossen sind, mithilfe von Prizmo als „Scanner“ nutzen. Außerdem importiert Prizmo Bilder automatisch, die mit einem angeschlossenen iPhone aufgenommen wurden. Akzeptiert werden Bilddateien im JPEG-, Raw- oder TIFF-Format sowie PDF-Dateien.
Nach dem Importieren von Bildern, die Text enthalten, kann dieser erkannt und anschließend ergänzt, geändert oder umsortiert werden. Prizmo erkennt standardmäßig 10 Sprachen; Wörterbücher für 30 weitere Sprachen lassen sich kostenlos nachladen. Je nach Art des importierten Dokumentes bietet die Software einen von drei Verarbeitungsmodi an. Der Modus „Text“ eignet sich für Textdokumente wie Briefe, Zeitungsartikel, Magazinausschnitte usw., die speziell für die Texterkennung erfasst wurden. Die erkannten Texte können mit anderen geteilt, in 23 Sprachen übersetzt oder mit Hilfe von TTS-Systemen durch Prizmo vorgelesen werden. Der Modus „Visitenkarten“ ist dazu gedacht, Kontaktinformationen für die eigene Adressverwaltung automatisiert auszulesen. Die Daten können anschließend als Visitenkarten ins Adressbuch exportiert werden. Im Modus „Bilder“ steht keine Texterkennung zur Verfügung. Stattdessen können verschiedene Bildanpassungen vorgenommen werden.
Bei der Texterkennung untersucht Prizmo das Dokument auf Textbereiche, Bildbereiche und Zahlenbereiche und macht diese entsprechend kenntlich. Besonders bei fotografierten Vorlagen und solchen, die sich nicht plan auf den Scanner legen lassen, sind im Nachhinein Korrekturen der Perspektive und der Objektivverzeichnung sowie das Geraderichten von gekrümmten Rändern und eine daraus resultierende Entzerrung erforderlich. Dafür stellt Prizmo dem Anwender geeignete Werkzeuge zur Verfügung. Um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, lassen sich individuelle Kameraprofile erstellen. Zudem können bei Bedarf passende Anwender-generierte Profile von den Creaceed-Internetseiten heruntergeladen werden.
Mit dem optional erhältlichen „Pro Pack“ lässt sich Prizmo 2 auch für die automatische Stapelverarbeitung vieler Dokumente mit Texterkennung verwenden.
Die von Prizmo verarbeiteten Dokumente lassen sich unter anderem als Mail versenden, nach Evernote, Box.net, Dropbox und Google Docs exportieren oder auf einem WebDAV-Server speichern. Apples iCloud kann genutzt werden, um Dokumente in der Bearbeitung zwischen mehreren Macs synchron zu halten. iPhone Unterstützung ist in Planung. Wer keine dieser Ausgabeoptionen nutzen möchte, kann Dateien auch als JPEG, TIFF, PNG, PDF, RTX und TXT sowie im Prizmo-eigenen Format .pzdoc speichern.
Prizmo 2 erfordert Mac OS X ab 10.7.5, besser ist Version 10.8.2 oder neuer. Die Software ist in Apples App-Store für 44 Euro erhältlich. Für kurze Zeit kostet sie nur die Hälfte. Der Preis inkl. Pro Pack liegt bei rund 88 Euro.
Weiterführende Informationen zu Prizmo 2 und zu den umfassenden Neuerungen in dieser Version finden Sie auf den Internetseiten von Creaceed.

Related Posts

Mitdiskutieren