RSS

Plug-in für Rauschentfernung

Mit NoiseControl ergänzt die Plugin Site ihre PhotoWiz-Serie um ein Photoshop-kompatibles Plug-in zur Rauschentfernung.

Wie alle bereits am Markt etablierten Tools dieser Art erhebt auch NoiseControl den Anspruch, das unerwünschte Bildrauschen und Artefakte zu entfernen, ohne die Detailzeichnung in einem Bild negativ zu beeinflussen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, arbeitet es auch bei 8-Bit-Bildern intern mit einer Genauigkeit von 16 bzw. 32 Bit.
NoiseControl bietet zwei Methoden, um Rauschentfernungs-Paramenter automatisch auszuwählen. Die Auto-Sample-Funktion ermittelt die erforderlichen Einstellungen anhand der Auswertung eines Rauschmusters, während die Auto-Preset-Funktion eine vorhandene Voreinstellung anhand der eingebetteten EXIF-Daten auswählt.
Daneben bietet das Tool zahlreiche Möglichkeiten zum manuellen Feintuning. Anwender können ein Rauschmuster in der Vorschau markieren, geteilte Ansichten mit verschiedenen Einstellungen visuell vergleichen und eine davon auswählen oder Reglereinstellungen manuell anpassen. Des weiteren lassen sich Luminanz- und Farbkanäle separat betrachten, um das Rauschen gezielter zu beeinflussen. Die Rauschunterdrückungswerte können zudem in Schatten, Mitteltönen, Lichtern und neun Farbbereichen getrennt angepasst werden. Die Auswahl der Bereiche  kann mit Hilfe der Regler oder mit einem Pipettenwerkzeug erfolgen.
Darüber hinaus bietet NoiseControl weitere Funktionen, die aus anderen PhotoWiz-Plugins bekannt sind. Dazu zählen der Einfachmodus für Anfänger und der Fortgeschrittenenmodus für erfahrene Nutzer. Es gibt drei Vorschau-Registerkarten, um drei Bildversionen zu vergleichen und anzupassen. Das Navigatorfenster erleichtert die Navigation in der Vorschau, die zwischen 6% und 3200% zoombar ist.
NoiseControl unterstützt Mehrkern-Prozessoren, erfasst den L2/L3-Prozessorspeicher und passt seine Speichernutzung entsprechend an, um die Rechengeschwindigkeit zu steigern. Für schnellere Vorschauaktualisierungen lässt sich die Vorschau auf einen Bildausschnitt begrenzen.
NoiseControl ist derzeit nur als Photoshop-kompatibles Plugin für Windows erhältlich. Die Software kann mit vielen weiteren Grafikprogrammen wie Photoshop Elements, Paint Shop Pro, Photo-Paint, PhotoImpact, IrfanView und anderen verwendet werden. Es werden Stapelverarbeitung, Smart-Filter sowie Graustufen- und RGB-Bilder mit 8-Bit und 16-Bit Farbtiefe pro Kanal unterstützt. Standalone-Versionen, eine Lightroom-Version und Versionen für MacOS X sind in Vorbereitung.
NoiseControl kostet 50 USD. Weitere Informationen finden Sie auf der Plugin Site.

Related Posts

Mitdiskutieren