RSS

Hydra 3

Creaceed hat eine verbesserte Version der HDR-Software Hydra für den Mac veröffentlicht.

Die neueste Version „Hydra 3“ ist nur unter OS X Lion lauffähig und als eigenständige Anwendung sowie als Plug-in für Aperture und Lightroom in einer Express- und einer Pro-Version erhältlich. Zu den Neuerungen gehören ein optimierter Tone Mapper mit 12 Presets und zusätzlichen Einstellmöglichkeiten, ein Filter zum Entfernen von Geisterbildern, ein Beschnittwerkzeug und Exportmöglichkeiten nach Twitter, Facebook, Flickr, Lightroom, Aperture und Mail. Die Pro-Version bietet darüber hinaus eine Stapelverarbeitungs- Funktion sowie ein neues Werkzeug, das es ermöglicht, Bildbereiche für die Bearbeitung – basierend auf einem ins Bild gesetzten Punkt – räumlich, nach Farbwert oder nach Helligkeitswert auszuwählen.
Mit Hydra können HDR-Bilder aus mehreren unterschiedlich belichteten Aufnahmen einer Szene erstellt werden. Die Software nutzt den Prozessor der Grafikkarte und ermöglicht dadurch eine Vorschau in Echtzeit. Änderungen einzelner Parameter werden in Echtzeit berechnet und angezeigt. Darüber hinaus errechnet Hydra das finale HDR-Bild in den meisten Fällen in weniger als einer Minute, auch bei Auflösungen von bis zu 20 Megapixeln.
Hydra nutzt dieselbe Technologie wie Morph Age, die es erlaubt, Bilder zu kombinieren, die um einige Pixel zu irgendeiner Richtung verschoben wurden. Für die korrekte Ausrichtung der Einzelbilder sind vom Benutzer wenige Bezugspunkte zu setzen, die von der Software beim Verschmelzen der Bilder zur Deckung gebracht werden. Das resultierende HDR-Bild wird durch ein Tone-Mapping-Verfahren von einem 32-bit Bild in ein 8-bit-JPEG oder -TIFF konvertiert. Dies ist erforderlich, um das finale Bild im Internet zu zeigen, es per E-Mail zu versenden oder auszudrucken.
Hydra unterstützt die Formate JPG, TIFF, PEF, DNG und RAW. Eine komplette Liste aller unterstützten Kameras finden Sie hier. Sollte ein bestimmtes RAW-Format nicht unterstützt werden, kann eine Umwandlung ins DNG-Format vorgenommen werden, welches sich in Hydra importieren lässt.
Hydra 3 gibt es im Mac App Store und auf der Creaceed-Webseite. Hydra 3 Pro kostet 100 USD, die Express-Version gibt es für die Hälfte. Mehr Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Anbieters.

Related Posts

Mitdiskutieren