RSS

FotoMagico 4

Application Systems Heidelberg liefert die mit vielen neuen Funktionen ausgestattete deutschsprachige Version 4 der Diashowsoftware von boinx aus.

Die Diashowsoftware FotoMagico wurde in der aktuellen Version mit interessanten neuen Funktionen ausgestattet. So können Anwender jetzt mit der neuen Ebenenfunktion Bilder, Texte und Videos zu individuellen Kompositionen zusammenstellen. Bis zu sechs verschiedene Ebenen lassen sich zu einem Bild zusammenführen. Die ebenfalls neue Zeitleisten-Ansicht erlaubt es, Änderungen in der Bildspur mit großer Genauigkeit vorzunehmen. So lasen sich präzise Bearbeitungen beispielsweise im Übergang zwischen zwei Dias oder in der Anzeigedauer eines Bildes vornehmen. Die neue Darstellung der Tonspur in Wellenform dagegen erleichtert die exakte Synchronisierung von Bild und Ton und damit die passgenaue musikalische Untermalung. Eine weitere wichtige Neuerung ist die Anpassung an Apples Retina-Displays und die laut boinx durchdachtere und intuitivere Benutzeroberfläche.
Diashows können mit FotoMagico in verschiedenen Formaten exportiert werden: Auf DVD, Apple TV, iPad, iPhone und iPod, als YouTube-Film, für einem einfachen Monitor oder VGA-Videobeamer.
Auch beim Preis gibt es eine erfreuliche Entwicklung: FotoMagico 4 wird kostet 79 Euro und ist damit im Vergleich zur Vorgänger Pro-Version um 20 Euro günstiger.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von ASH.

Produktbeschreibung von ASH

Folgende Neuerungen sind in FotoMagico 4 enthalten:
Mehrere Bilder, Texte und Videos auf einem Dia
Unendliche Kombinationen von Mediendaten in einem Bild erlauben unendliche Möglichkeiten eine Geschichte zu erzählen. Bis zu sechs verschiedene Ebenen können jetzt zu einem Bild zusammengeführt werden und erlauben damit bisher nicht bekannte Bildkompositionen in FotoMagico. Mehrere Texte, Bild-in-Bild-Effekte und Video-Bild-Kompositionen – alles ist möglich!
Es ist Ihre Geschichte – Erzählen Sie sie, wie Sie es wollen!
Abstimmung ist alles – besonders wenn es um das Erzählen von Geschichten geht. Der neue Zeitleisten-Modus in FotoMagico 4 istperfekt dazu geeignet, präzise Bearbeitungen beispielsweise im Übergang zwischen zwei Dias oder in der Anzeigedauer eines Bildes vorzunehmen. Neben dem neuen Zeitleisten-Modus zur exakten Bearbeitung des Ablaufes ist natürlich der bekannte Storyboard-Modus zum einfachen Arrangement des generellen Ablaufes integriert.
Passgenaue musikalische Untermalung
Um eine perfekte Symbiose zwischen Bildern und Musik herzustellen, wurde die Darstellung der Tonspur in Wellenform integriert. Nun kann die Tonspur genau an die Bildspur angepasst und die einzelnen Stücke ein- und ausgeblendet werden. Die Synchronisierung von Bild und Ton ist jetzt einfacher und intuitiver als zuvor.
Die kleinen Dingen machen den Unterschied
Neben den zuvor genannten Neuerungen bietet FotoMagico 4 eine durchdachtere und intuitivere Benutzeroberfläche, die komplett an Apples Retina-Display angepasst ist. Zudem werden im Storyboard- und Zeitleisten-Modus Warnungen angezeigt, wenn Fehler in der Zusammenstellung der Diashow gemacht wurden. Diese können dann bei Bedarf mit nur einem Schritt behoben werden.
Neue Funktionen zum kleinen Preis
Trotz der umfangreichen neuen Funktionen in FotoMagico brauchen FotoMagico Kunden zukünftig nicht noch tiefer in ihren Geldbeutel greifen, um Multimedia-Präsentationen zu erzeugen. Es ist sogar so, dass FotoMagico 4 im Vergleich zur Vorgänger Pro-Version um 20 Euro günstiger wurde und jetzt zu einem Preis von 79,– inklusive MwSt. angeboten werden kann.

Related Posts

Mitdiskutieren