RSS

Animationssoftware iClone 4

Reallusion veröffentlicht eine neue Version seiner 3D Grafik- und Video-Animationssoftware in deutscher Sprache.

Reallusion hat eine neue deutschsprachige Version der 3D Grafik- und Filmanimations-Software iClone für Windows vorgestellt. Die 3D-Technologie wurde überarbeitet, wodurch zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen implementiert werden konnten. Die neuen Funktionen in iClone 4.0 ermöglichen eine Kombination von Video-Produktion mit 3D-Realtime-Animation für den privaten und professionellen Einsatz.
Wichtigste Neuerung ist, dass Animationen jetzt in Echtzeit gerendert werden, so dass Wartezeiten der Vergangenheit angehören. Wesentlich vereinfacht wurde die Zusammenstellung von Filmsets: Per Drag&Drop können nun Figuren, Objekte, Gegenstände, Texturen und Videos aus der iClone-Bibliothek oder aus dem Windows Explorer direkt in das 3D-Bearbeitungsfenster platziert werden. Darüber hinaus unterstützt das neue iClone das Einbinden von Videos für verschiedenste Anwendungen. Durch die Unterstützung von Alpha Kanal-Videos, die mit dem integrierten popVideo Converter erstellt wurden und einen transparenten Hintergrund aufweisen, können sich reale Personen in einer virtuellen Umgebung bewegen und mit virtuellen Objekten und Effekten verbunden werden. Damit werden Filmproduktionen möglich, die laut Anbieter sonst nur in aufwendig ausgestatteten Studios möglich wären.
Neu ist auch die pfadgebundene Animation. Pfade können mit Hilfe von Punkten erstellt bzw. gezeichnet und an Oberflächenstrukturen angepasst werden. Selbst Neigungswinkel, beispielsweise für Motorradkurvenfahrten, Flugzeugkurvenmanöver und ähnliches sind einstellbar. Auf diese Weise können Bewegungsabläufe für alle Charaktere, Tiere, Leuchteffekte und auch Objekte festgelegt werden.
Komplett neu integriert wurde die Gesichtsbearbeitung für die einzelnen Charaktere. Dadurch ist es jetzt möglich, situationsbedingt die Gesichtszüge, Mimik und Sprechbewegungen realitätsnah anzupassen. Die neue Programmversion wurde zudem mit zusätzlichen Charakteren ausgestattet. Dazu gehören beispielsweise Pferde mit verschiedenen Gangarten ? vom Trab bis zum Galopp.
Zu den Neuerungen zählen auch die Timelineerweiterung, Bewegungsverfeinerung, individuelle Audiotracklines und eine verbesserte Handanimation für feinere Gestiken. Sämtliche neuen Funktionen werden auf den Internetseiten von Realillusion als Videoclips vorgestellt.
iClone 4.0 läuft unter Windows XP, Vista und 7. Die Software wird in einer Standard- und einer Pro-Version angeboten. iClone 4.0 Standard kostet 79 Euro, die ProVersion inklusive 3DXchange und popVideo kostet 199 Euro. Für das Upgrade von Version 2 zu werden 89 Euro fällig.

Mitdiskutieren