RSS

AKVIS veröffentlicht Noise Buster V.5.0

Die Entrauschungssoftware Noise Buster ist jetzt auch als eigenständige Anwendung erhältlich und kompatibel mit Mac OS X 10.5 (Leopard).

AKVIS LLC hat ein Upgrade für seine Software zur Rauschminderung in digitalen Bildern veröffentlicht. Das Programm läuft unter Windows ab NT und Mac OSX ab Version 10.3.9 als Plug-In mit Photoshop, Photoshop Elements und anderen. Der verbesserte Algorithmus soll es ermöglichen, Helligkeits- und Farbrauschen zu entfernen, ohne die Kanten eines Objektes zu verwischen. In den meisten Fällen soll es ausreichen, Bilder mit den voreingestellten Werten per Automatik zu bearbeiten. Alternativ kann man über mehrere Schieberegler die einzelnen Parameter sowohl für Farb- als auch für Helligkeitsrauschen manuell beeinflussen. Die Bedienoberfläche wurde um ein Histogramm zur grafischen Darstellung des Rauschpegels und seiner Komponenten erweitert. Dadurch soll die Auswahl der anzupassenden Parameter erleichtert werden. Weiterhin wurde die Kompatibilität mit Photoshop Elements 6.0 und Mac OS X 10.5 (Leopard) hergestellt.
Das bislang nur als Plug-In erhältliche Programm gibt es jetzt auch als eigenständige Anwendung. Die Plugin-Version von Noise Buster unterstützt die Stapelverarbeitung von Bildern. Zum Ausprobieren bietet AKVIS eine voll funktionsfähige Testversion mit 10 Tagen Laufzeit.
Noise Buster 5 kostet in der nicht-kommerziellen Version 39 EUR. Für registrierte Kunden ist die Aktualisierung kostenlos. Besitzer einer Privatlizenz für das Noise Buster Plugin können nur das Plugin kostenlos aktualisieren oder zu Deluxe-Lizenz upgraden.
Weitere Informationen, Beispiele, Tutorials und Preise finden Sie auf den Internetseiten von AKVIS.

Mitdiskutieren