RSS

AKVIS Chameleon wird selbständig

Version 7 des Freistelltools AKVIS Chameleon ist als Photoshop-Plug-in und eigenständige Anwendung mit kleineren Verbesserungen erhältlich.

AKVIS Software hat ein kostenloses Upgrade für die Software AKVIS Chameleon veröffentlicht. Chameleon für Mac und Windows eignet sich zur Erstellung von Fotomontagen. Hauptzweck des Tools ist die Vereinfachung von Freistellungen und die namensgebende farbliche Anpassung eines Objektes an den Bildhintergrund. Version 7 ist neben dem Photoshop-Plug-in erstmals auch als eigenständige Anwendung erhältlich. Die Plugin-Version unterstützt  64-Bit-Systeme und ist mit Photoshop CS4 und CS5 kompatibel. Die Werkzeuge (zwei Auswahlstifte und der Radiergummi) sind jetzt in allen vier Modi verfügbar (früher nur im Montage-Modus). Den Modi Chameleon und Emersion wurde der neue Parameter ?Übergang glätten?, der die Glättung der Kanten festlegt, hinzugefügt. 
AKVIS  Chameleon kostet 57 Euro. Anwender der Versionen 5 und 6 können das Programm kostenlos upgraden. Eine kostenlose Testversion, Beispiele und Tutorials finden Sie auf den Internetseiten von Akvis.

Mitdiskutieren