RSS

Akvis Art Suite 5

AKVIS Software veröffentlicht Art Suite 5 mit neuer Benutzeroberfläche und einigen Verbesserungen.

AKVIS hat die Effekt-Software Art Suite überarbeitet und in Version 5 veröffentlicht. Die für Windows und Mac OS erhältliche Anwendung bietet Hobbyfotografen eine Reihe von Rahmen und Effekten zum Aufpeppen und Präsentieren der eigenen Bilder. Das Update bringt neben einer neuen Benutzeroberfläche eine verbesserte Kompatibilität des Plug-ins mit Photoshop CS3 und CS4 auf dem Mac, eine verbesserte Generierung von Texturen beim Textur-Effekt und eine Reihe neuer, handgemalter Rahmeneffekte mit sich. Letztere stehen allerdings nur in der Standalone-Version der Software zur Verfügung. Für registrierte Kunden ist die Aktualisierung kostenlos.

Akvis Art Suite ist als Plug-in für Photoshop, Photoshop Elements, Paint Shop Pro und einige andere Bildbearbeitungsprogrammen sowie als eigenständige Anwendung erhältlich. Die Software bietet eine Reihe von Bilderrahmen und Randeffekten einschließlich Eselsohren sowie verschiedene Effektfilter. Man kann sowohl klassische Bilderrahmen (aus Holz, Metall, usw ) um ein Foto ziehen, als auch  gezackte, zerkratzte Rahmen oder Eselsohren gestalten. Rahmen können transparent gestellt werden, so dass eine darunterliegende Ebene durchscheint. Für die Erstellung eines Rahmens können auch quadratische Ausschnitte eigener Bilder verwendet werden. Zu den Effektfiltern zählen ein Filter zum Umfärben in Schwarz-Weiß, ein Filter für Farbverschiebungen, ein Kanalmixer und ein Filter für Oberflächen-Texturen.

Die Plugin-Version kostet 39 Euro, die Standalone-Version 53 Euro. AKVIS bietet eine voll funktionsfähige Testversion mit 10 Tagen kostenloser Laufzeit zum Download an. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von AKVIS.

Mitdiskutieren