RSS

Adobe ändert Nutzungsbedingungen

Adobe entschärft die Nutzungsbedingungen für Photoshop Express, die für einige Aufregung gesorgt hatten.

Kurz nach dem Start der kostenlosen Online-Variante von Photoshop hagelte es Kritik an bestimmten Passagen der Nutzungsbedingungen, die Adobe weitreichende Nutzungsrechte an Bildmaterial der Anwender einräumten. Nach umgehenden Bemühungen um Schadensbegrenzung hat Adobe die Geschäftsbedingungen in den betreffenden Teilen deutlich entschärft und anwenderfreundlicher gestaltet. Demnach beschränkt Adobe die eigenen Nutzungsrechte ausdrücklich auf das zur Bereitstellung des Angebotes notwendige Maß. Darüber hinaus werden auch diese Rechte am Bildmaterial eines Anwenders hinfällig, sobald dieser seinen Photoshop-Express-Account löscht. Zusätzlich erweitert Adobe die Bedingungen, indem die Rechte klargestellt werden, die Anwender durch die Veröffentlichung ihrer Bilder auf dem Adobe-Server anderen Anwendern einräumen. Die neuen Nutzungsbedingungen treten ab dem 10. April 2008 in Kraft und können hier nachgelesen werden.

Mitdiskutieren