RSS

3D-Mäuse werden vielseitiger

Mit der Treiberplattform 3DxWare 10 können nun mehrere 3D-Mäuse gleichzeitig an einem Computer und mit allen Arten von Anwendersoftware verwendet werden.

3Dconnexion hat die neue Treiberplattform 3DxWare 10 für SpaceNavigator & Co veröffentlicht. Damit können nun mehrere 3D-Mäuse gleichzeitig an einem Computer und mit allen Arten von Anwendersoftware ? sowohl am PC als auch am Mac ? verwendet werden. Bisher waren die 3D-Mäuse nur für den professionellen Einsatz mit 3D-Software in den Bereichen Konstruktion, Design, Film und Architektur vorgesehen. Die neue Treiberplattform 3DxWare 10 steht derzeit in der Beta-Version für PC und Mac zum kostenlosen Download bereit.
Ob Office-Anwendung, Internetbrowser, Musiksoftware, Spiele, Bild- oder Videobearbeitung ? laut Anbieter lassen sich mit wenigen Klicks in 3DxWare 10 individuelle Profile erstellen, in denen der 3D-Maus nach Belieben Tastenkombinationen, Mausbewegungen oder Joystickbefehle zugewiesen werden können. So ist es beispielsweise möglich, durch Kippen der Mauskappe eine Webseitenansicht zu scrollen, durch Drehen der Kappe in iTunes die Lautstärke zu regeln oder mit allen sechs Bewegungsachsen in Battlefield einen Helikopter zu steuern ? wie die sechs Achsen und die (je nach Modell) 31 Funktionstasten belegt werden, ist frei konfigurierbar.
Durch die neue Treiberplattform wird die 3D-Maus eine Alternative zum Mausrädchen, wenn es um die elegante Navigation von Webseiten, Excel-Sheets und Word-Dokumenten geht. So lässt sich etwa durch ein leichtes Kippen der 3D-Mauskappe die Ansicht nach oben und unten scrollen oder durch Drehen ein Dokument heranzoomen. Die Bewegungen sollen dabei in jedem Fall flüssig und ruckelfrei ablaufen.
Bei der Verwendung eines Media Players kommen Bislang normalerweise bei der Lautstärkeregelung oder der Verwaltung einzelner Tracks die klassische Maus oder diverse Tastatur-Shortcuts zum Einsatz. Mit der 3D-Maus kann durch Drehen der Kappe die Lautstärke geregelt, durch seitliches Kippen der schnelle Vor- und Rücklauf aktiviert und durch Kippen nach vorne und hinten eine Playlist durchsucht werden.
3DxWare 10 hält auch für professionelle Anwender von 3D-Mäusen eine interessante Neuerung bereit. Mit der Treiberplattform können nun mehrere 3D-Mäuse gleichzeitig an einer Workstation verwendet werden. Diese Innovation ermöglicht es, etwa bei Design Reviews gemeinsam an einer Darstellung zu arbeiten oder Präsentationen interaktiv zu gestalten.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von 3D Connexion.

Mitdiskutieren