RSS

DOCMA 33

Premium-Workshop „Spielzeugwelten“, 3D-Fotomontagen aufwerten, Test: Freistell-Plug-ins, Beauty-Retuschen mit Calvinizing-Technik, Profi-Tipps für Lightroom, Vergleich Art-Rage – Painter, Freeloads

Die DOCMA-Ausgabe 33 (2-2010) bekommen Sie im Zeitschriftenhandel und bei uns im Webshop (als gedruckte Ausgabe und als ePaper zum Sofortdownload).

Das Inhaltsverzeichnis laden Sie hier als PDF.

Das Arbeitsmaterial finden Sie hier.

Inhalt

Traumwelten Es muss nicht immer die Realität sein. Kathrin Koschitzkis Arbeiten entführen den Betrachter in Traumwelten und helfen ihm so beim Ausbruch aus der Alltäglichkeit.

Vom Plakat ins Leben Die Bildidee ist bestechend einfach, die Botschaft klar. Dennoch erfordert die Umsetzung des Motivs der aktuellen Sparkassen-Kampagne die Mitarbeit vieler Kreativer unterschiedlichster Disziplinen.

Bildkritik: Erfolgsrezept Diesmal geht’s ausnahmsweise nicht um haarsträubende Bildmontagen. Doc Baumann möchte stattdessen einmal Bildauswahl und Coverkonzept der Kollegen von „TV Spielfilm“ würdigen.

PREMIUM-WORKSHOP: Spielzeugwelten Faszination des Kleinen: Spätestens seit der Herbstkampagne der Deutschen Telekom hat sich der fotografierte Spielzeug-Look nun im großen Stil in der Werbung etabliert. So verblüffend die Ergebnisse auch sind: Sie können sie mit ein paar Klicks selbst erzeugen.

Calvinize Calvin Hollywoods Porträtretuschen – von ihrem Schöpfer „Calvinizing“ genannt – beeindrucken Fotografen und Bildbearbeiter. Damit Sie nicht mehr länger rätseln müssen: „Wie hat er das wohl gemacht“?, lüftet der Meister das Geheimnis.

Docs Photoshop-Sprechstunde Modi beim Vereinigen von Ebenen, Entfernung gelber Flecke aus einem Foto, usw.- Antworten von Lesern zum Zusammenhang von Farbsättigung und -helligkeit und schließlich: Erzeugen von Facettenaugen mit Photoshops 3D-Werkzeugen.

Strukturen aussparen Zerbröselte Logos und Texte im Grunge-Look sind beliebt. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Schrift- und Grafikelemente visuell glaubwürdig auf Strukturhintergründe auftragen und das Ergebnis anschließend bei Bedarf als Logo isolieren.

Fotobuch: Feste und Feiern Ob Taufe, Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum – beglücken Sie sich selbst und die Mitfeiernden mit einem professionell gestalteten Bilderreigen, der auch noch Jahre später Erinnerungen an den „großen Tag“ weckt.

Ebenenelemente verschachteln Verschlungene und ineinandergreifende Formen lassen sich in Photoshop mit Ebenen und Ebenenmasken recht einfach darstellen.

3D-Objekte importieren Oft benötigen Kreative das eine Bilddetail, das man sich bequem aus der 3D-Welt ausborgen könnte – wenn man könnte. Wie integriert man den perfekten Netzfund nun ins eigene Bild?

Tipps & Tricks zu Cinema 4D Wir zaubern erstaunliche Lichteffekte mithilfe einer Spot-Lichtquelle und wandeln eine Kanten- Selektion in einen Spline um.

Austausch Illustrator/Photoshop Illustrator und Photoshop arbeiten reibungslos zusammen. Daher ist es ohne Weiteres möglich, Daten in einem der Programme vorzubereiten, sie dann an das andere zu übergeben, um sie dort zu verfeinern.

Tipps & Tricks zu Lightroom 2 Der richtige Umgang mit Katalogen und virtuellen Kopien, optimales Farbmanagement oder das Aufsuchen verlorener Bilder, können den Workflow in Lightroom verbessern.

ArtRage gegen Painter Beim Kampf um den Spitzenplatz bei den Malprogrammen hat ArtRage gewaltig aufgeholt.

Hintergründiges zu Painter Jörg Warda malt einen Schatten

Freistell-Plug-ins Freisteller sind für jeden Bildbearbeiter ein anspruchsvolles Thema. Verschiedene Hersteller bieten Plug-ins an, die bei komplexen Aufgaben wirksame Unterstützung bieten sollen. Wir untersuchen, was die Zusatzmodule wirklich bringen.

 

Einige Seiten in der Übersicht

 

Mitdiskutieren