RSS

DOCMA 31

Pseudo-HDR, Politiker-Portäts für Wahlplakate, Verzerren, Morphen und Verkrümmen, Fotomotive und Geotagging, Foto oder 3D?

31 CoverDie DOCMA-Ausgabe 31 (6-2009) bekommen Sie im Zeitschriftenhandel und bei uns im Webshop (als gedruckte Ausgabe und als ePaper zum Sofortdownload).

Das Inhaltsverzeichnis laden Sie hier als PDF.

Das Arbeitsmaterial finden Sie hier.

Inhalt

REPORTAGEN

Auf den Barrikaden Verstörend schöne Bilderwelten irgendwo zwischen Kunst, Mode, Lifestyle, Eklektizismus und Kommerz sind das Markenzeichen des Münchner Kreativteams Barrikadestudio Wie Wahlplakate entstehen Wie haben Fotografen, Bildbearbeiter und Agenturen dafür gesorgt, dass unsdere Politiker auf Wahlplakaten und Flyern visuell als sympathische, energische oder vertrauenswürdige Menschen vermittelt wurden? Doc Baumann sprach mit einem, der das ganz genau weiß. Bildkritik Der teufel steckt im Detail. Vor 200 Jahren handelte er Peter Schlemihl nur dessen Schatten ab – heute treibt er damit noch weit verwirrendere Dinge.

WORKSHOPS

Ein Konzeptbild malen Die bildliche Darstellung eines Konzepts dient lediglich dazu, dem Betrachter zu zeigen, wie etwas – etwa die Form und Geschwindigkeit eines Fahrzeugs, der körperbau eines Wesens oder die Stimmung einer Szene – einmal aussehen soll Premium-Workshop Pseudo-HDR Statt mehrere Belichtungen in einer Datei zusammenzuführen, bedient man sich als Ausgangsmaterial einer einzigen Datei, denn in jedem Bild stecken mehr Details, als man auf den ersten Blick vermutet Photoshop Tipps & Tricks Wie Sie schneller arbeiten, ob bei Transformationen, Aktionen oder dem Erstellen neuer Ebenen, wie Sie verworfene Auswahlen retten können und manches mehr, verraten unsere neusten Tipps & Tricks Fotorealismus Reale Fotografie gegen Fotorealismus – ein Überblick zum Selbstauswerten von Uli Staiger Tipps & Tricks für Cinema 4D Wie Sie ein Häusermeer fix in den Himmel wachsen lassen, die Material-Vorschau und die Menüs optimal nutzen und perfekte Displacement-Maps erstellen und einiges mehr Vektormasken wie gemalt Am Anfang war nur der Wunsch, tiefer in Alberto Sevesos Stil einzutauchen. Daraus entstand dieser Workshop, mit dem Sie Illustrators Funktion „Interaktiv malen“ kennenlernen, die nicht nur für diese illustrativen Formen geeignet ist Verzerren und morphen Photoshop bietet Transformieren, Verkrümmen, diverse Verzerrungsfilter und Verflüssigen – dennoch würde man sich in der Praxis gelegentlich zusätzliche Hilfsmittel wünschen. Wir haben uns alternative Möglichkeiten von Illustrator und Morph Age näher angeschaut Farbschemata Ob bei der Gestaltung von Drucksachen oder im Web – die richtige Farbgebung und -kombination sind ausschlaggebend für ein überzeugendes Ergebnis  Docs Sprechstunde Diesmal geht es um die Zuweisung von Falschfarben, das Erzeugen von Miniplaneten mit Häuserzeilen sowie das kolorieren von Strichzeichnungen. den Anfang macht ein Leser-Tipp zum einfachen Zentrieren des „Radialen Weichzeichners“  Gras, Grunge & Neon Wie Sie grasflächen mit Pinsel malen, Typo zum Leuchten bringen oder zerfetzen

SOFT- UND HARDWARE

Geotagging Das Zuweisen von Ortsangaben zu Bilddaten macht den umgang mit Digitalfotos komfortabler. Was man später mit diesen Daten machen kann, hat sich Doc Baumann angesehen Mustermacher Strukturen und Muster helfen dabei, Flächen in Bildern lebendiger zu gestalten. Die beiden Programme Filter Forge und ArtMatic generieren mit Algorithmen fast natürlich aussehende Texturen  Advertorial: EIZO CG243W Ein 24″-Profi-Bildschirm für Softproof und Bildbearbeitung

 

Einige Seiten in der Übersicht

 

 

Mitdiskutieren