RSS

Band 08

Photoshop-Basiswissen: Ebenen

Ohne Kenntnis der Ebenentechnik eignet sich Photoshop im Grunde nur zur Bildverbesserung. Wer gezielte Eingriffe vornehmen, Elemente montieren, kurz, Bilder nach seinen eigenen Vorstellungen gestalten will, kommt um den Einsatz der Ebenentechnik nicht herum. Planvoll eingesetzt bietet diese Technologie maximale Kontrolle bei höchster Flexibilität. Viele Fotografen haben sich aber leider mit der Einführung der Ebenentechnik in Photoshop 3 das letzte Mal intensiv mit der Fragestellung, wie sie die Funktion für ihre Arbeit nutzbar machen können auseinandergesetzt, und dann die Entwicklung dieses Features in seiner Komplexität aus den Augen verloren.

Christoph Künne stellt im achten Band der Edition DOCMA alle Ebenenfunktionen im Detail vor und zeigt, wie sie sich im Alltag nutzbringend einsetzen lassen. Auf dieser liebevoll illustrierten Reise in die Welt der Pixelschichten liegen folgende Stationen:

  • Schnelle Ebenenkorrekturen, die langwierige Arbeiten in Farbdialogen ersetzen.
  • Eine detaillierte Übersicht über alle Ebenentypen und ihre praktischen Einsatzmöglichkeiten.
  • Die Handhabung und Funktionsweise der Ebenen-Palette zur Optimierung des Workflows.
  • Eine kurze Einführung in die Technik der Ebenenmasken rundet das Programm zur Erkundung der Pixelschichten ab.

 

Die Reihe geht zwar von den Werkzeugen der aktuellen Photoshop-Version aus, der weit überwiegende Teil der vorgeschlagenen Problemlösungen ist aber völlig versionsunabhängig und funktioniert oft bereits ab Photoshop 5 oder 6. Auf jeder Seite finden die Leser eine großformatige farbige Abbildung, die sowohl die Entwicklung des jeweiligen Bildprojekts dokumentiert als auch alle dazu notwendigen Werkzeuge, Einstellungen, Parameter, Tastaturkürzel und anderes zeigt. Hinzu kommen weitere Hilfsmittel wie Aufbau der verwendeten Ebenen-, Kanäle- oder Pfad-Paletten. Ein ausführlicher Text erläutert den jeweiligen Workshopschritt.

Das verwendete Bildmaterial kann bei DOCMA zum Experimentieren heruntergeladen werden. Die hilfreichen Tipps gehen weit über eine bloße Beschreibung der Programmfunktionen hinaus und spiegeln die lange Erfahrung der Autoren beim praktischen Einsatz von Photoshop wider. Nach Durcharbeiten eines Bandes sollten die Leser/innen in der Lage sein, die vorgestellten Arbeitstechniken und Verfahren zu beherrschen und kreativ für eigene Projekte anzuwenden. Ein Verweissystem innerhalb der Reihe erleichtert das Auffinden weiterer wertvoller Hinweise in anderen Bänden.

Alle 22 Bände der Photoshop-Enzyklopädie sind als eBook über diesen Link im DOCMA.SHOP erhältlich.

Mitdiskutieren