DOCMA-Blog

Was geschieht bei DOCMA rund ums Heft? Hier lesen Sie unsere Kommentare rund um die Welt der digitalen Bilder, wann Doc Baumann wieder im Fernsehen zu sehn ist, alles über unsere aktuellen Vorträge und Seminare oder wo Christoph Künne sein nächstes Bildprojekt startet.

DOCMA-Blog

Alle Fakten zum DOCMA-Award

14.03.2012 | Unter:DOCMA-Award | Von: Doc Baumann

Hier finden Sie noch einmal alle wichtigen Informationen zu unserem diesjährigen Wettbewerb auf einen Blick. Einsendeschluss ist der 3. April 2012.

Alle Informationen auf einen Blick

Thema: Vorsicht: Warnhinweise!

Zugelassene Techniken: Alle digitalen Verfahren, etwa Montage, Bildverzerrung, Zeichnung, Gemälde, 3D, Mischtechniken

Teilnehmerklassen: Profis, Semiprofis, Ausbildungsbereich

Zuordnung der Klasse: Nimmt jeder Teilnehmer selbst vor

Ausgangsmaterial: Eigene oder rechtmäßig erworbene Bilder

Anzahl der eingereichten Arbeiten: Maximal fünf

Bildgröße: Mindestens 2 000 × 3 000 Pixel (Höhe × Breite oder umgekehrt), RGB, JPEG-Stufe 8

Originaldatei: Bitte bewahren Sie diese mit Ebenen usw. auf –
wir benötigen sie von den Gewinner/innen für die Ausstellung

Rechte: Mit Ihrer Einsendung und Anerkennung der Teilnahmebedingungen bestätigen Sie, dass die eingereichten Bilder von Ihnen stammen und dass Sie mit der Weitergabe an ­DOCMA keine Rechte Dritter verletzen. Mit Ihrer Einsendung übertragen Sie DOCMA kostenfrei die nicht-exklusiven Nutzungsrechte im Rahmen des DOCMA Awards für Abbildungen, Ausstellung, Web usw.

Teilnahmegebühr: Keine

Einsendebeginn: 20. Februar 2012

Einsendeschluss: 3. April 2012

Registrierung und ausführliche Teilnahmebedingungen: www.docma.info/award2012.html

Vorgehensweise: Nach dem Lesen und Anerkennen der Teilnahmebedingungen auf der genannten DOCMA-Webseite klicken Sie auf das Feld „Nächster Schritt“; dort geben Sie Ihre Daten ein. Nach der Fertigstellung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail an Ihre angegebene Mail-Adresse, die unter anderem Ihre Teilnehmer­nummer enthält. Mit dieser loggen Sie sich ab 20. ­Februar ein, geben die Daten Ihrer fertigen Bilder an ­(Titel, Technik usw.), benennen die Bilddateien mit Teilnehmer- und laufender Nummer und laden sie hoch. Es gibt keine Einsendung mehr von Datenträgern und unterschriebenen Teilnahmebedingungen! Einsendungen per E-Mail-Anhang werden nicht berücksichtigt.

Jurierung: Ende April 2012; alle Bilder sind anonymisiert

Preisvergabe: Mai/Juni 2012; Übergabe zur Ausstellungs­eröffnung oder Zusendung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ausstellung: 22. Juni bis 15. Juli 2012 im Museum für ­Kommuni-
­kation, Frankfurt a. M., Schaumainkai 53, www.mfk-frankfurt.de


Zum Award-Thema „Vorsicht: Warnhinweise!“

Warnhinweise sind zweifellos eine sinnvolle und notwendige Angelegenheit – für Raucher, Allergiker oder Menschen, die nicht angemessen mit Heimwerkergeräten umzugehen wissen. Mitunter sind sie aber auch nur überflüssig und geradezu lächerlich, weil sie vor etwas warnen, das unmöglich oder zumindest banal ist, und das praktisch umzusetzen den Anwender erheblich überfordern würde.

Zwei Beispiele hatten wir Ihnen in DOCMA 44 auf Seite 134/135 gezeigt. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Von dezent bis völlig absurd ist alles möglich. Wir erhoffen uns: Möglichst perfekte Bildbearbeitung, pfiffige Bildideen, saubere und schlichte Typografie.

Haben Sie echte Beispielfotos absurder Warnhinweise, freuen wir uns sehr über entsprechende Bildzusendungen (ohne Gewinn).


Keine Tags.

Anmelden zum Kommentieren

Lieber Benutzer, bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kennwort vergessen?

Kein DOCMAtiker?