RSS

Portfolio-Tipp: Zombie-Studio

melanoma-monster. Portfolio-Tipp: Zombie-Studio

Das Melanom-Monster von Zombie-Studio, Brasilien

Die Digital Artists der brasilianischen Agentur „Zombie Studio“ beschreiben sich auf ihrer Website augenzwinkernd als Untote, die mit ihren fantastischen Maschinen die Welt verändern wollen. Formwandler seien sie, und gefährlich – sehr gefährlich.

Wer würde diesen Zombies einen Auftrag geben wollen? Die US-amerikanische Stiftung „Mollie’s Fund“ hat es getan, um ihre Kampagne „A mole isn’t always just a mole“ zu ­realisieren. Mollie’s Fund hat es sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Gefahr des Hautkrebses zu wecken: Da sich ein vermeintlicher Leberfleck als Melanom erweisen kann, sollte man auf seine Haut achten und regelmäßig zur Früherkennung gehen. Viele ignorieren die Warnhinweise, weil sie nichts von den zerstörerischen Kräften ahnen, die unter der Haut lauern können.

Zombie Studio machte sich daran, den Gegensatz zwischen einem scheinbar harmlosen Fleck und einem Melanom durch subkutane Monster zu visualisieren. Nach dem Briefing mit dem Kunden beschäftigten sie sich mit den unschönen Details der Entwicklung eines Melanoms, die in der medizinischen Literatur dokumentiert sind. Auf dieser Basis entstanden erste Konzeptskizzen, die dann als 3D-Modelle realisiert und mit Texturen gerendert wurden, die den klinischen Fotos entliehen waren. In der Post-Produktion optimierten die Digital Artists die Lichter und Schatten sowie die Farbcharakteristik; schließlich fügten sie noch Effekte wie Rauch, Staub und Blutspritzer hinzu. Die Herausforderung bestand darin, ein realistisches, dabei aber nicht allzu unheimliches Ergebnis zu erzielen.

Zombie Studio, São Paulo (Brasilien)
http://zombiestudio.com.br

melanoma-monster_2: Portfolio-Tipp: Zombie-Studio megaloma-monster_3: Portfolio-Tipp: Zombie-Studio

 


In jeder DOCMA-Ausgabe stellen wir Ihnen auf einer Doppelseite ein interessantes Portfolio vor. Diesen Portfolio-Tipp über Zombie-Studio finden Sie in der neuen DOCMA 73 (Ausgabe 6/2016).



 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

docma73_cover_1500Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

Mitdiskutieren