RSS

Angelesen

Von der DOCMA-Redaktion kurz vorgestellt: Panoramafotografie ? Theorie und Praxis, Lost Places, Besser Fotografieren.

Panoramafotografie ist nur als Idee einfach. Ein Blick in das gleichnamige Buch von Harald Woeste zeigt die Komplexität dieser Fotodisziplin auf knapp 150 Seiten. Für den Laien abschreckend technisch, aber für den, der es ernst meint mit dem fotografischen Rundumblick unverzichtbar.
Panoramafotografie:
Theorie und Praxis
von Harald Woeste
Gebunden
dpunkt
34 Euro
Kauflink

Lost Places ? verlorene Orte ? sind ein Thema zwischen Dokumentation und Kunst, das viele Fotografen in seinen Bann zieht. Marc Mielzarjewicz hat die Industrieruinen und maroden Baudenk­mäler seiner Heimatstadt Halle/Saale in eindringlichen Schwarzweißfotos festgehalten.
Lost Places: Schönheit des Verfalls
von Marc Mielzarjeticz
Gebunden, 144 Seiten
Mitteldeutscher Verlag
20 Euro
Kauflink

Besser Fotografieren ist der Wunsch vieler Kamerabesitzer. Mit dem Buch von George Barr lernt der Amateur vom Amatuer. Das muss nicht schlecht sein, nur sollten einem ? wie der Autor im Vorwort nicht vergisst zu erwähnen ? dessen Art, Fotos zu machen, zu Herzen gehen. Sonst nützt die Lektüre wenig.
Besser Fotografieren
von George Barr
Gebunden
dpunkt, 224 Seiten
36 Euro
Kauflink

Mitdiskutieren