RSS

11 Jahre

In der Bilderwelt von Philip-­Lorca diCorcia findet man so ziemlich alles, was die ­echte Welt angeblich im Kern bewegt: Grausamkeit, Kälte, Sex, Macht, Einsamkeit und Zerstörung.

Unbekannte geheimnisvolle Welten, dramatisches Licht, ­weltentrückte Menschen in alltäglichen Situationen – oft außerhalb aller ­gesellschaftlichen Konvention. Das ist die Bilderwelt von Philip-­Lorca diCorcia. In seiner Welt findet man so ziemlich alles, was die ­echte Welt angeblich im Kern bewegt: Grausamkeit, Kälte, Sex, Macht, Einsamkeit und Zerstörung. DiCorcia erweist sich aber nicht nur als ­großer ­Inszenator opulenter Alltäglichkeit, sondern auch als ­jemand, der ­abseits aller gefälligen Formalästhetik die Schlechtigkeiten des Daseins ablichtet. In hartem schonungslosem Stil begleitet er etwa Strichjungen durch ihre Welt. Das Buch versammelt ­Arbeiten, die diCorcia in elf Jahren für das W-Magazin, eine stilprägende ­amerikanische Modezeitschrift, ­angefertigt hat.
Eleven
Philip-Lorca diCorcia

gebunden, 272 Seiten
Feymedia, 2011
65,00 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie ihn doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Weitere Bücher für Fotografen finden Sie in unserem Archiv und in der Kategorie Bücher.

Related Posts

Mitdiskutieren