RSS

Sensorreinigung für Fortgeschrittene III

Hier verrät DOCMA-Leser Philipp Domke, wie er seinen Kamera-Sensor in Schuss hält.

In unserer Reihe mit Beiträgen zum Thema Sensorreinigung verrät DOCMA-Leser Philipp Domke, wie er seinen Kamera-Sensor in Schuss hält. Dazu erhielten wir folgende E-Mail von ihm:
„Hallo DOCMA-Team,
ich habe mit großem Interesse die Tipps auf Ihrer Webseite zum Thema „Sensorreinigung für Fortgeschrittene" verfolgt. Die Leberwurstmethode ist ein interessanter Ansatz, aber für mich keine Alternative. Ich könnte mir zwar die Katze meiner Eltern dafür leihen, aber erstens wohnen sie zu weit weg, um mal schnell meinen Sensor zu reinigen, und zweitens esse ich Leberwurst viel zu gerne, als das ich sie in meine Kamera schmieren würde – wäre doch viel zu schade um das gute Zeug.
Ein Kärcher oder ähnlicher Hochdruckreiniger steht mir leider nicht zur Verfügung. Daher habe ich nach verschiedenen Versuchen eine für mich gängige Methode gefunden, die ausschließlich mit handelsüblichen Reinigungsutensilien auskommt, welche eigentlich in jedem Haushalt vorhanden sein sollten.
Da ich meine Erfahrungen gerne mit Ihnen und den Lesern Ihrer Webseite teilen würde, habe ich als Anleitung einige Bilder über meine Reinigungsmethode an diese E-Mail angehängt. Die Bilder sind selbsterklärend, denke ich.
Herzliche Grüße, Philipp Domke

Related Posts

Mitdiskutieren