RSS

Sechs on the beach: 1. Der Experimentator

Auch in diesem Jahr hat das Fotofestival Horizonte Zingst wieder eine große Zahl begeisterter Fotografen und Fotointeressierter an den Ostseestrand gelockt. Das DOCMA-Team war mit fast allen Mitarbeitern vor Ort und hat mit einem täglichen Programm-Mix aus Fotoaktionen und Workshops zum Gelingen beigetragen.


Jetzt, nachdem die operative Hektik zunächst einmal vorbei ist, wollen wir die Gelegenheit nutzen und sechs wichtige Köpfe des Festivals in Form von Kurzporträts vorstellen.

Den studierten Bildhauer, langjährigen Geo-Fotografen, Miterfinder der Drucktechnik Diavographie und Entwickler der „Gestischen Fotografie“ Heinz Teufel kann man getrost als geistigen Vater des Festivals bezeichnen. Teufel arbeitete schon lange vor dem ersten Horizonte-Festival daran, das Thema Fotografie in Zingst zu etablieren. Über seine Arbeit als Galerist, Workshop-Referent und Kurator trug er maßgeblich dazu bei, dass aus dem Fotofestival das wurde, was es heute ist. Auch dieses Jahr war er wieder mit mehreren Kursen im Programm vertreten, in denen er seinen Teilnehmern eine neue Art des Sehens vermittelte.

Mitdiskutieren