RSS

Debatte: Photoshop CC – Pro und Contra

Zeitgemäße neue Form oder nur ein neuer Kundenknebel? Die Meinungen gehen weit auseinander. Wir haben Argumente gesammelt und auf unserer Facebookseite eine Abstimmung eingerichtet.

Als Adobe das Creative Cloud-Abonnenment vor gut einem Jahr vorstellte, gab es kaum kritische Reaktionen. Allenfalls ein paar der üblichen Bedenkenträger äußerten sich etwas abfällig über den bevorstehenden Zwang, bald monatlich anstatt versionsweise für Photoshop und Co. zu bezahlen.

Nach der nun erfolgten Ankündigung, alle Box-Versionen einzustellen, ist auf unserer Facebook-Seite  eine sehr spannende (und dankenswerterweise enorm sachliche) Diskussion entbrannt.
Die Creative Cloud (CC) ist absehbar die einzige Chance bei Photoshop immer auf dem neusten Stand zu sein. Wer nicht auf den Abo-Zug aufspringt, muss sich mit Photoshop CS6 begnügen. Das mag eine zeitlang unproblematisch sein, aber spätestens, wenn neuere Betriebssysteme die CS6-Version nicht mehr unterstützen oder man selbst eine neue Kamera erwirbt, deren Raw-Daten ACR7 nicht beherrscht, steht eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen an.

Wer nur Photoshop CC benutzt, ist mit rund 25 Euro "Miete" im Monat dabei. Das sind 300 Euro pro Jahr und nach den bisherigen Rechnungen bei 18 Monaten Zeit zwischen zwei Versionen 450 Euro pro Update. Der Preis entspricht etwa dem offiziellen Kurs eines Vorversionsupdates.

Teurer – aber deutlich interessanter – ist die große Lösung: Hier bekommt man für ca. 62 Euro im Monat (ca. 750 Euro p.a.) alle Adobe-Applikationen als Flatrate. Das begeistert inhaltlich, nur sind die Kosten kein Pappenstiel – wenn auch deutlich günstiger als der Erwerb und die regelmäßige Aktualisierung aller Produkte in der Master Suite, plus deren, die dort nicht enthalten waren. Nur wer bitte schön braucht die alle?
 
Ein sicherlich interessanter Ausweg aus dem Kosten/Nutzen Dilemma speziell für Privatanwender könnte die "Student & Teacher"-Edition der Creative Cloud für 20 Euro im Monat werden. Vorausgesetzt allerdings Adobe behält die Vergünstigungen bei, die sie bisher (und mit Unterbrechungen) Teilnehmern von VHS-Kursen gewährt hat.

Sagen Sie jetzt auf der DOCMA-Seite bei Facebook Ihre Meinung: Wie werden Sie entscheiden: Aussitzen, Updaten oder nach Alternativen suchen?

Mitdiskutieren